Kolumnist: Feingold-Research

Exklusiv – die Kostenstruktur von Barrick Gold




22.02.18 08:32
Feingold-Research

Der Goldpreis ist über 1300 US-Dollar geklettert und steht mit der Schwäche der Aktienmärkte wieder im Fokus der Anleger. Besondere Spannung bringen Goldförderer wie Barrick Gold ins Depot. Die Rechnung ist einfach: Steigt der Goldpreis von 1200 auf 1300 US-Dollar bleibt beim Goldförderer ein theoretischer Gewinn von 100 US-Dollar. Bei Kosten von 700 Dollar wäre es ein Anstieg von 500 auf 600 und demnach rund 20 Prozent. Unser Favorit auf Gold ist der Turbo-Bull CY0QTY und der Capped-Bonus CQ2DU0 auf Barrick Gold. 

Im Webinar bei Ayondo haben wir uns ausführlich mit Gold, Edelmetallen, den Förderern und den Aussichten 2018 beschäftigt.


Hier die Aufzeichnung…



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,31 € 12,14 € 0,17 € +1,40% 19.06./19:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CQ2DU06 CQ2DU0 12,35 € 9,42 €
Werte im Artikel
12,86 plus
+0,16%
2,03 minus
-4,25%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
12,31 € +1,40%  19:27
EUWAX 12,28 € +1,32%  09:56
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...