Erweiterte Funktionen


Euroraum: Einkaufsmanagerindices - Höhenflug der Industrie im Feburar




19.02.21 14:13
DekaBank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Stimmung bei den europäischen Unternehmen hat sich leicht verbessert, so die Analysten der DekaBank.

Der vorläufige Wert für den Gesamteinkaufsmanagerindex (Composite) sei im Februar auf einen Stand von 48,1 Punkten angestiegen.

Die Verbesserung beim Gesamteinkaufsmanagerindex sei auf den Teilindex der Industrie zurückzuführen, der den höchsten Stand seit drei Jahren erreicht habe. Hingegen sei der Teilindex der Dienstleister erneut gefallen.

In Deutschland und Frankreich hätten sich die Gesamtindices unterschiedlich entwickelt. Der deutsche Gesamtindex sei auf 51,3 Punkte geklettert. In Frankreich sei der Gesamtindex auf 45,2 Punkte gefallen. Für die mit den vorläufigen Daten noch nicht gemeldeten Länder, insbesondere Italien und Spanien, würden sich bei den Dienstleistern und bei der Industrie spürbare Verbesserungen andeuten.

Die Euroland-Einkaufsmanagerindices würden die Hoffnung auf Wachstum im ersten Quartal 2021 langsam schwinden lassen. Allerdings ein Absturz wie im ersten Halbjahr 2020 sei bislang in Euroland auch nicht zu erkennen. (19.02.2021/ac/a/m)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...