Erweiterte Funktionen


Europäische Währungen geraten unter Druck




13.04.18 10:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der jüngste Abwärtstrend einiger europäischer Währungen hat sich am Donnerstag fortgesetzt, berichten die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

So sei die Schwedische Krone (SEK) gegenüber dem Euro gestern ebenso weiter unter Druck wie der Schweizer Franken geraten. Während der Euro gegenüber Letzterem mit Notierungen um bis zu 1,1890 CHF auf den höchsten Stand seit der Aufgabe des Mindestkurses von 1,20 CHF pro EUR durch die Schweizerische Nationalbank im Januar 2015 geklettert sei, habe die Gemeinschaftswährung zur Schwedischen Krone zeitweilig mit knapp unter 10,40 SEK sogar den höchsten Stand seit November 2009 erreicht.

Auslöser für den jüngsten Kurssturz der Krone seien die ebenfalls gestern veröffentlichten schwedischen Inflationsdaten gewesen. Zwar sei die Teuerungsrate im März auf 1,9% gg. Vj. gestiegen (Februar: 1,6% gg. Vj.), sei damit aber hinter den Konsenserwartungen zurückgeblieben. Vor dem Hintergrund der gedämpften Inflationsentwicklung sowie des jüngsten Preisrutsches im schwedischen Häusermarkt würden die Marktteilnehmer nicht mit einem baldigen Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik durch die Riksbank rechnen. Der Leitzins in Schweden liege derzeit bei -0,50%.

Seit Jahresbeginn habe die Schwedische Krone zum Euro bereits 5,5% eingebüßt. Der gestrige Kursverlust habe diese Entwicklung nahtlos fortgesetzt. Die Tagesveränderung von über -0,6% sei dabei die höchste seit einem Monat gewesen. (13.04.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.



Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

RSS Feeds




Bitte warten...