Erweiterte Funktionen


Europäische Aktienmärkte uneinheitlich - Siemens Healthineers will im November neue mittelfristige Ziele veröffentlichen




14.09.21 12:46
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Aktienmärkte in Europa handeln am Donnerstag uneinheitlich, so die Experten von XTB.

Die Indices aus Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Italien würden zulegen, während die Aktien in Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Portugal und Polen nachgeben würden. Die Schwankungsbreite sei jedoch gering und betrage in den meisten Fällen nicht mehr als 0,3%. Während der Wirtschaftskalender heute fast leer sei, könnten die US-Inflationsdaten um 14:30 Uhr eine gewisse kurzfristige Volatilität an den Aktienmärkten auslösen, da höher als erwartete Werte potenziell negativ für Aktien und positiv für den US-Dollar seien.

Der DE30 (ISIN DE0008469008/ WKN 846900) erhole sich weiter von seinem Rückgang der letzten Woche. Der Index sei über die Preiszone geklettert, die mit dem 38,2%-Retracement des Mitte Juli gestarteten Aufwärtsimpulses markiert sei, und habe den Widerstand beim 23,6%-Retracement (Bereich 15.800 Punkte) getestet. Der Index habe über Nacht nachgegeben und heute Morgen erneut das erwähnte 38,2%-Retracement getestet - diesmal als Unterstützung. Zu beachten sei, dass die am Donnerstag letzter Woche eingeleitete Erholung eine klare Aufwärtstrendstruktur mit höheren Hochs und Tiefs aufweise. Das Basisszenario sehe also so aus, dass sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen werde.

Vonovia (ISIN DE000A1ML7J1/ WKN A1ML7J) habe auf alle Bedingungen, einschließlich der Mindestannahmeschwelle, für ihr Angebot für Deutsche Wohnen (ISIN DE000A0HN5C6/ WKN A0HN5C) verzichtet. Die Annahmefrist sei zudem vom 20. September auf den 4. Oktober verlängert worden. Mit Stand vom 13. September 2021 habe die Annahmequote bei 34,51% gelegen.

Bernd Montag, der CEO von Siemens Healthineers (ISIN DE000SHL1006/ WKN SHL100), habe gesagt in einem Interview mit dem "Handelsblatt", dass sein Unternehmen im November neue mittelfristige Ziele veröffentlichen werde. Er habe auch gesagt, dass diese neuen Ziele höher sein würden als die derzeitigen Ziele.

Einschätzungen von Analysten:

- UBS stufe Merck (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) auf "verkaufen" herab. Das Kursziel sei auf 170 Euro gesetzt worden.

- Berenberg stufe Siemens Healthineers mit "kaufen" ein. Das Kursziel sei auf 64 Euro gesetzt worden.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link. (14.09.2021/ac/a/m)







 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Werte im Artikel
59,54 plus
+1,19%
15.644 plus
+0,88%
198,30 plus
+0,28%
54,22 plus
+0,22%
52,92 plus
0,00%
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...