Estée Lauder: Umsätze verfehlen die Experten-Schätzungen - Langfristig glänzende Perspektiven! Aktienanalyse




03.05.21 19:41
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Estée Lauder-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Kosmetikkonzerns Estée Lauder Companies Inc. (ISIN: US5184391044, WKN: 897933, Ticker-Symbol: ELAA, NYSE-Symbol: EL) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Estée Lauder habe am Montag durchwachsene Quartals-Zahlen vorgelegt. Der Kosmetik-Konzern habe zwar mehr verdient als von Analysten erwartet, aber bei den Umsätzen die Schätzungen der Experten verfehlt. Die Aktie müsse im frühen US-Handel deutliche Kursverluste hinnehmen.

Konkret: Das US-Unternehmen habe einen Gewinn im dritten Quartal von 1,62 Dollar je Aktie gemeldet und damit die Schätzungen der Analysten übertroffen, die nur mit 1,32 Dollar je Anteilschein gerechnet hätten.

Bei den Erlösen habe man allerdings unter den Prognosen der Experten gelegen: Die hätten Umsätzen in Höhe von 3,94 Milliarden Dollar erwartet - Estée Lauder habe allerdings nur 3,86 Milliarden Dollar geliefert.

Die Umsatzschwäche habe aus der Tatsache resultiert, dass die Menschen nach wie vor überwiegend im Homeoffice arbeiten würden. So seien folgerichtig die Erlöse im Make-up-Segment um elf Prozent auf 1,02 Milliarden Dollar gefallen, während die Erlöse in der Hautpflege-Sparte des Unternehmens um 31 Prozent auf 2,26 Milliarden Dollar geklettert seien.

Ebenfalls erfreulich: Die Online-Verkäufe seien weltweit mit zweistelligen Raten gestiegen und auch der Verkauf im Kontext mit Reisen habe sich positiv entwickelt. Geographischer Wachstumstreiber sei die Region "Asien/Pazifik" gewesen: Hier habe Estée Lauder 1,25 Milliarden Dollar erlöst - das entspreche einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von 35 Prozent.

Im Gesamtjahr (per 30. Juni) wolle das US-Unternehmen um elf bis zwölf Prozent wachsen. Auch hier hätten die Analysten im Konsens mit 11,9 Prozent eine höhere Zahl erwartet.

Die Aktien des in New York ansässigen Unternehmens, die in diesem Jahr bisher um etwa 18 Prozent zugelegt hätten, würden am Montag rund sieben Prozent auf 292,30 Dollar verlieren. Damit unterschreite der Titel die für den kurzfristigen Trend wichtige 50-Tage-Linie, die aktuell bei 296,08 Dollar verlaufe.

Auch wenn sich Anleger und Investoren bei den Umsätzen etwas mehr versprochen hätten und das den Titel kurzfristig belasten könnte - langfristig habe Estée Lauder glänzende Perspektiven. Zum einem dürfte es in der Nach-Corona-Zeit zu starken Nachholeffekten kommen. Zum anderen habe das Unternehmen im E-Commerce-Bereich große Fortschritte gemacht. Das spiele gerade in China eine große Rolle, wo mehr über den virtuellen Kanal eingekauft werde.

Kurzum: Investierte Anleger lassen sich von den heutigen Kursverlusten nicht beirren und sehen vielmehr die langfristigen Chancen, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär" zur Estée Lauder-Aktie. (Analyse vom 03.05.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Estée Lauder-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Estée Lauder-Aktie:
238,40 EUR -8,69% (03.05.2021, 19:34)

NYSE-Aktienkurs Estée Lauder-Aktie:
287,875 USD -8,26% (03.05.2021, 19:25)

ISIN Estée Lauder-Aktie:
US5184391044

WKN Estée Lauder-Aktie:
897933

Ticker-Symbol Estée Lauder-Aktie:
ELAA

NYSE-Symbol Estée Lauder-Aktie:
EL

Kurzprofil Estée Lauder Companies Inc.:

Estée Lauder Companies Inc. (ISIN: US5184391044, WKN: 897933, Ticker-Symbol: ELAA, NYSE-Symbol: EL) zählt zu den weltweit führenden Anbietern und Herstellern von Luxusprodukten im Kosmetikbereich. Das Produktportfolio im Einzelnen umfasst Haut- und Haarpflegeprodukte, Make-up und Parfums. Zum umfassenden Markenangebot des Konzerns zählen Estée Lauder, Aramis, Clinique, Prescriptives, Lab Series, Origins, Tommy Hilfiger, M·A·C, Kiton, La Mer, Bobbi Brown, Donna Karan New York, DKNY, Aveda, Jo Malone London, Bumble and bumble, Michael Kors, Darphin, Tom Ford, Smashbox, Ermenegildo Zegna, AERIN, RODIN olio lusso, Le Labo, Editions de Parfums Frédéric Malle, GLAMGLOW, KILIAN PARIS, BECCA, Too Faced und Dr. Jart+. Vertrieben werden die Produkte vornehmlich über hochpreisige Kaufhausketten, Fachhändler, gehobene Parfümerien, Apotheken, Hair Salons, Spas, Duty Free Shops sowie online. (03.05.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
247,00 € 248,20 € -1,20 € -0,48% 07.05./11:38
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US5184391044 897933 274,50 € 147,16 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Carsten Kaletta
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
247,00 € -0,48%  10:33
Nasdaq 299,65 $ +1,80%  06.05.21
AMEX 299,56 $ +1,71%  06.05.21
Frankfurt 246,80 € +0,98%  09:18
München 246,20 € +0,86%  08:02
Berlin 246,10 € +0,78%  08:08
NYSE 299,35 $ 0,00%  01:00
Stuttgart 246,40 € -0,04%  08:08
Xetra 246,30 € -0,12%  06.05.21
Düsseldorf 246,70 € -0,20%  11:01
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...