Erlebnis Akademie: Neunmonatszahlen belegen Cashflow-Stärke - Aktienanalyse




18.11.20 09:58
Sphene Capital

München (www.aktiencheck.de) - Erlebnis Akademie-Aktienanalyse von Peter Thilo Hasler, Aktienanalyst von Sphene Capital:

Peter Thilo Hasler, Aktienanalyst von Sphene Capital, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Erlebnis Akademie AG (eak) (ISIN: DE0001644565, WKN: 164456, Ticker-Symbol: EAD) nach wie vor zu kaufen.

Nachdem die wesentlichen Eckdaten - Umsatz EUR 13,384 Mio. (Vj. EUR 13,548 Mio., -1,2% YoY) und operatives Ergebnis EUR 2,918 Mio. (Vj.: EUR 3,128 Mio., -6,7% YoY) - der ersten neun Monate 2020 in einer Vorabmeldung bereits Anfang November bekannt gegeben worden seien, habe sich der Fokus des Analysten auf die Bilanzstruktur und die Cashflow-Entwicklung gerichtet. In der Bilanz falle zunächst eine nahezu konstante Nettoverschuldung von EUR 15,366 Mio. (Vj.: EUR 14,039 Mio.) ins Auge, obwohl allein in diesem Jahr Investitionen in die Errichtung der Baumwipfelpfade Usedom und Elsass in Höhe von EUR 7,767 Mio. getätigt worden seien. Ebenfalls bemerkenswert sei nach Einschätzung des Analysten die Entwicklung der operativen Cashflows in Höhe von EUR 5,646 Mio. Sie belege nach seiner Einschätzung die hohe operative Stärke trotz Pandemiebedingungen, wobei eak Baumwipfelpfade in einem Zeitraum von zehn bis 15 Jahren und damit nach seiner Einschätzung deutlich vor Ablauf der betrieblichen Nutzungsdauer abschreibe. Da in den kommenden Jahren immer mehr Baumwipfelpfade vollständig abgeschrieben sein würden, sollten sich diese stillen Reserven sukzessive auch ertragsseitig bemerkbar machen.

Aus Sicht des Analysten seien die aktuellen, behördlich verfügten Schließungen von Freiluftaktivitäten wie Baumwipfelpfade unangemessen. Das RKI stufe eine Übertragungswahrscheinlichkeit bzw. das Risiko, sich im Freien mit dem COVID-19-Virus zu infizieren, als sehr gering ein. Aus dem gleichen Grund sei der Lockdown des Baumwipfelpfads Bachledka am 15.11.2020 bereits wieder zurückgenommen worden. Ungeachtet dessen würden die aktuellen Schließungen zu signifikant niedrigeren Betriebsausfällen als während der frühsommerlichen Urlaubssaison führen.

Die Guidance, wonach der Vorstand auf Konzernebene mit einem positiven Gesamtjahresergebnis rechne, sei bestätigt worden.

Der Analyst bestätige sein aus einem dreiphasigen DCF-Entity-Modell ermitteltes Kursziel von EUR 20,00 je Aktie (Base Case-Szenario), wobei er weiterhin Risikoprämien aus der COVID-19-Pandemie eingearbeitet habe. Sollten bis zum Frühjahr Impfstoffe zur Marktreife gebracht werden und damit die von den jeweiligen Behörden erlassenen Bewegungsbeschränkungen dauerhaft zurückgenommen werden, seien nach einer Normalisierung der Risikoaufschläge auch deutlich höhere Kursziele erreichbar. Diese Einschätzung werde auch durch eine Monte Carlo-Analyse bestätigt, in der der Analyst alternative Umsatz- und Ertragsszenarien zugrunde gelegt habe und Best- und Worst-Case-Werte des Eigenkapitals von EUR 11,20 bzw. 27,70 je Aktie ermittle.

Peter Thilo Hasler, Aktienanalyst von Sphene Capital, bestätigt sein "buy"-Rating für die Aktien der Erlebnis Akademie AG. (Analyse vom 18.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Erlebnis Akademie-Aktie:

Börse Berlin-Aktienkurs Erlebnis Akademie-Aktie:
13,50 EUR -3,57% (18.11.2020, 09:15)

ISIN Erlebnis Akademie-Aktie:
DE0001644565

WKN Erlebnis Akademie-Aktie:
164456

Ticker-Symbol Erlebnis Akademie-Aktie:
EAD

Kurzprofil Erlebnis Akademie:

Die Erlebnis Akademie AG (ISIN: DE0001644565, WKN: 164456, Ticker-Symbol: EAD) wurde 2001 im oberpfälzischen Bad Kötzting gegründet und zählt heute zu den führenden Anbietern im naturnahen Freizeit- und Erlebnisbereich in Deutschland. Das Unternehmen hat bislang sieben Baumwipfelpfade inklusive ergänzender Einrichtungen mit einem Gesamtinvest von 38,8 Mio. Euro errichtet. Die deutschen Standorte befinden sich im Schwarzwald, im Nationalpark Bayerischer Wald, auf Rügen sowie an der Saarschleife. Darüber hinaus wurden zwei Standorte in Tschechien [Lipno nad Vltavou (2012); Krkonoše (2017)] sowie einer in der Slowakei [Bachledova/Hohe Tatra (2017)] errichtet. Die pädagogischen Inhalte wurden jeweils in Kooperation mit renommierten Partnern, wie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, umgesetzt.

Im Jahr 2017 besuchten insgesamt 1,68 Mio. Besucher die Baumwipfelpfade der eak-Gruppe. Neben der Planung von durchschnittlich jährlich drei neuen Baumwipfelpfaden bieten sich zusätzliche konkrete Wachstumsperspektiven durch Erweiterung der bestehenden Anlagen, Ausbau des Merchandising, weiterer Seminar-Angebote, Gastronomieangebote und Kooperationsmarketing - sowie perspektivisch durch Konzept-Transfer auf andere Naturerlebniswelten. (18.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13,10 € 13,60 € -0,50 € -3,68% 27.11./19:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0001644565 164456 15,90 € 7,50 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:13.4
Kursziel:20 - 0
Kursziel (alt):20 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:47,3
Analysten:Herr Peter Thilo Hasler
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
München 14,30 € -2,05%  27.11.20
Berlin 13,60 € -2,16%  27.11.20
Frankfurt 13,10 € -3,68%  27.11.20
Hamburg 13,50 € -4,93%  27.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
47 Erlebnis Akademie - WKN: 164. 24.11.20
RSS Feeds




Bitte warten...