Erweiterte Funktionen


Einzelhandelssektor: Onlinehandel in 2020 um 23% zugelegt - Rating neutral




10.09.21 13:45
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Einzelhandel setzt Handelswaren an private Verbraucher ab, so die Analysten der NORD/LB.

Dabei reiche die Spanne von Vollsortimentern, wie Warenhäusern, bis zum spezialisierten Fachhandel. Im stationären Einzelhandel finde ein struktureller Wandel mit hohem Anpassungsdruck statt. Gegenüber dem wachsenden Onlinehandel würden hohe Fixkosten besonders stark durchschlagen und den Handel zu einer effizienteren Nutzung von Flächen zwingen (Shop in Shop, Flächenrückbau). Im Lebensmitteleinzelhandel sorge die Expansion der Discounter für ein intensives Wettbewerbsumfeld.

Durch Digitalisierung würden Vertriebskanäle stärker zusammenwachsen (Multi-/Omnichannel). Auch führe Digitalisierung zu einer Vertikalisierung: Händler würden über Eigenmarken zu Produzenten in Konkurrenz, Hersteller über den Direktvertrieb zum Handel treten.

Die Corona-Pandemie habe durch Schließungen im stationären Handel zu einer Beschleunigung des Onlinehandels geführt. Gemäß HDE habe der Onlinehandel in 2020 um 23% zugelegt, seit 2014 habe sich das Wachstum p.a. bei 10% bis 11% eingependelt. Für 2021 erwarte der Verband einen Zuwachs um 20%.

Der Einzelhandelssektor habe im Vorjahresvergleich teils deutliche Erholungsbewegungen gezeigt. Geprägt von Lieferengpässen und steigenden Preisen hätten die Konjunkturindikatoren des Monats Juli auf eine Abnahme der Dynamik hingedeutet. In diesen Tenor stimme die vorwärts gerichtete Verbraucherstimmung ein. Auf dem aktuellen Bewertungsniveau würden die Analysten der NORD/LB ihr Sektor-Rating mit "neutral" bestätigen. (10.09.2021/ac/a/m)







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...