Edelmetalle: Korrekturwelle bei Gold




13.02.20 10:33
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) bewegte sich in den Vorwochen zunächst wieder moderat nach oben, konnte aber die Hochs bei 1.611 USD nicht erreichen, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Darunter sei es zu einem Bruch des mehrwöchigen Aufwärtstrends gekommen, welcher jedoch keinen verstärkten Verkaufsdruck nach sich ziehe.

Die Ausdehnung der einer zweiten Korrekturwelle nach dem Hoch bei 1.611 USD bleibe möglich. Nach der erfolgten Stabilisierung könnten sich die Notierungen aber auch bereits unterhalb der gebrochenen Trendlinie wieder in Richtung der 1.611 USD bewegen. Sollte Gold kurzfristig unter 1.545 USD fallen, werde ein Test des Aufwärtstrends bei 1.525 USD möglich. (13.02.2020/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu Goldpreis


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.787,24 $ 1.775,57 $ 11,67 $ +0,66% 08.08./21:05
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 2.070 $ 1.681 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.787,24 $ +0,66%  21:05
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...