Edelmetalle: Korrektur bei Gold




05.09.18 09:28
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der Goldpreis (ISIN: XC0009655157, WKN: 965515) konnte sich nach dem drastischen Abverkauf Anfang August ausgehend von einem Verlaufstief bei 1.159 USD deutlich erholen und zunächst die Supportmarke bei 1.180 USD zurückerobern, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Anschließend habe der Wert auch die kurzfristige Abwärtstrendlinie durchbrochen und seine dynamische Erholung bis an den Widerstand bei 1.220 USD fortgesetzt. Kurz vor der Marke sei Gold abgedreht und habe eine Korrektur gestartet. Diese habe allerdings zuletzt unter die Unterstützung bei 1.193 USD zurückgeführt.

Durch den Rücksetzer unter 1.193 USD sei zwar der Aufwärtstrend nicht gefährdet, aber auf der Unterseite weiteres Korrekturpotenzial bis 1.180 USD generiert worden. Nur durch eine direkte Zurückeroberung der 1.199 USD-Marke könnte eine Gegenbewegung bis 1.180 USD noch vermieden werden. In diesem Fall käme es allerdings zu einer steilen Aufwärtsbewegung bis 1.220 USD. Darüber würden die Kursziele bei 1.236 und 1.265 USD warten. Eine Korrektur bis 1.180 USD wäre dagegen unproblematisch und diese Ziele auch von dort aus erreichbar. Erst unter der Marke hätten die Bären den Kampf gewonnen und dürften Gold bis 1.165 und 1.159 USD abverkaufen. (05.09.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1.211,94 $ 1.210,86 $ 1,075 $ +0,09% 15.11./05:58
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XC0009655157 965515 1.366 $ 1.161 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1.211,94 $ +0,09%  05:58
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...