Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Björn Junker

EcoGraf will 100% abfallfrei und mit erneuerbarer Energie produzieren




24.08.21 12:27
Björn Junker

EcoGraf Limited (ASX: EGR; FRA: FMK) will in seiner neuen australischen Anlage für Batterieanodenmaterialien eine vollständig abfallfreie Betriebsstrategie realisieren. Das Ziel soll sein, 100 % des Ausgangsmaterials durch Produktinnovation und -entwicklung zu verwerten, teilt das Unternehmen in seiner heutigen Meldung mit. Derzeit läuft ein Produktentwicklungsprogramm zur 100-prozentigen Wertschöpfung der Nebenprodukt-Feinstoffströme. Alle Nebenprodukt-Feinstoffe sollen vollständig genutzt und zu höherwertigen industriellen Anwendungsprodukten weiterverarbeitet werden. Eines der in der Entwicklung befindlichen Produkte ist ein grüner Kohlenstoffaufkohlungszusatz für die Stahlindustrie.

Außerdem arbeitet EcoGraf an einer technischen Lösung für die Wasseraufbereitung, um das Abwasser von Kwinana-Rockingham zu behandeln und wiederzuverwerten und den Wasserverbrauch um 75 % zu senken. Ebenso wird der bestmögliche Einsatz von erneuerbaren Energien in der Industriezone von Kwinana-Rockingham geprüft. Es wird erwartet, dass der Energiemix in Kwinana Solarenergie und die derzeit im Bau befindlichen Abfallverbrennungsanlagen umfassen wird.

Das übergeordnete Ziel sei die Verringerung der Kohlenstoffemissionen durch die Entwicklung von Lebenszyklusbewertungsmodellen (LCA) zusammen mit Kunden.

Nebenprodukt könnte zur Herstellung von grünerem Stahl genutzt werden

Für die Stahlherstellung in Lichtbogenöfen werden bis zu 4 % Kohlenstoff als Aufkohlungsmittel benötigt, das derzeit aus stark verschmutzenden Petrolkoksmaterialien gewonnen wird.

Die Stahlherstellung steht derzeit an erster Stelle, wenn es um Schadstoffemissionen geht, und es wird erwartet, dass die weltweiten Bemühungen um eine Reduzierung der Emissionen zu neuen, saubereren Materialien in der Lieferkette führen werden. EcoGraf positioniert sein Produktentwicklungsprogramm so, dass es Änderungen in den Herstellungsmethoden unterstützt, wie z. B. den Übergang zu wasserstoffbasierter Stahlherstellung.

Die EcoGraf™ Battery Anode Material-Anlage in der Kwinana-Rockingham Industrial Zone wird die erste ihrer Art sein, die außerhalb Chinas gebaut wird und eine neue Versorgung mit nachhaltig produziertem, qualitativ hochwertigem und kostengünstigem gereinigtem sphärischem Graphit für den Lithium-Ionen-Batteriemarkt bietet.

Fazit: Soeben hat ein schwedischer Hersteller den ersten klimafreundlichen Stahl ausgeliefert, der mit Öko-Wasserstoff produziert worden ist. Schweden übernimmt hier weltweit eine Führungsrolle. Ecograf will seine Prozesse so optimieren, dass sie zu einer wasserstoffbasierten Stahlherstellung passen. Vor diesem Hintergrund ist es vielleicht kein Zufall, dass sich das Unternehmen jüngst ausgerechnet ein Industriegelände in Schweden für eine zweite Anlage im Auge hat. Ein Durchmarsch des „grünen“ Stahls ist freilich noch längst ausgemacht. Die meisten Expertinnen und Experten schätzen, dass er, im industriellen Maßstab produziert, 30 bis 40 Prozent teurer sein wird als der aus Staaten mit geringeren Klimaauflagen. Allerdings gibt es auch Fachleute, die es für möglich halten, dass der grüne Stahl bis 2030 nicht mehr teurer sein wird als herkömmlicher.


Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren: https://goldinvest.de/gi-newsletterFolgen Sie uns auf Youtube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST




Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.


Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der EcoGraf Limited hielten oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen EcoGraf Limited und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über EcoGraf Limited berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenskonflikt.


 
powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...