Weitere Suchergebnisse zu "E.ON":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


E.ON führt die Verliererliste im DAX an! Aktienanalyse




12.09.18 16:01
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von Maximilian Völkl vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär":

Maximilian Völkl von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) unter die Lupe.

Der Versorgertitel führe am Mittwoch die Verliererliste im DAX an. Zwei Gründe würden für den deutlichen Kursrutsch sorgen. Zum einen bringe eine Abstufung Druck auf das Papier, zum anderen sorge eine Gewinnwarnung des britischen Versorgers SSE für schlechte Stimmung.

Aufgrund des trockenen, warmen Wetters sowie hoher Gaspreise habe SSE bekannt gegeben, dass der Versorger in den ersten fünf Monaten deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben sei. Außerdem belaste die geplante Deckelung der Strompreise in Großbritannien das Privatkundengeschäft. Bereits seit Langem sei das britische Geschäft von hartem Wettbewerb gekennzeichnet. Auch die deutschen Energieunternehmen würden über Probleme im komplizierten britischen Markt klagen.

Pikant: SSE lege derzeit Teile seines Geschäfts mit Npower, der britischen Innogy-Tochter, zusammen. Es verwundere also nicht, dass E.ON von der allgemein negativen Stimmung im Versorgersektor nach der Gewinnwarnung besonders stark betroffen sei. Hintergrund: Innogy solle in Zukunft 34,4 Prozent am neuen, eigenständigen Fusionsunternehmen von SSE und Npower halten. Nach dem Mega-Übernahme von Innogy gehe dieser im nächsten Jahr an E.ON über.

Die Probleme in Großbritannien seien nachhaltiger Natur. Trotz der Npower-Fusion drohe E.ON hier noch länger Gegenwind zu verspüren, zumal man auch selbst in Großbritannien zu den "Großen Sechs" zähle, die sich den Strommarkt großteils untereinander aufteilen würden.

DER AKTIONÄR habe zuletzt bereits geraten: Wer in die Versorgerbranche investieren wolle, sollte aktuell RWE vorziehen. Nach der Innogy-Abspaltung löst sich der Wettbewerber zudem vom schwierigen britischen Markt, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 12.09.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze E.ON-Aktie:

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
8,769 EUR -4,05% (12.09.2018, 15:29)

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
8,769 EUR -4,50% (12.09.2018, 15:45)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Eurex Optionskürzel E.ON-Aktienoption:
EOA

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) ist ein internationales privates Energieunternehmen, das sich auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien und damit auf die Bausteine der neuen Energiewelt konzentriert. Das konventionelle Erzeugungsgeschäft sowie der Energiehandel wurden zum 1. Januar 2016 in eine eigene Gesellschaft, Uniper, überführt. Die Uniper Gruppe wurde mehrheitlich an die Aktionäre von E.ON abgespalten und ist seit dem 12. September 2016 börsennotiert. (12.09.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,927 € 8,992 € -0,065 € -0,72% 24.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000ENAG999 ENAG99 10,81 € 7,88 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Maximilian Völkl
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
8,937 € -0,58%  24.09.18
Berlin 8,87 € +1,15%  24.09.18
Düsseldorf 8,91 € +0,52%  24.09.18
München 8,99 € +0,22%  24.09.18
Frankfurt 8,97 € +0,11%  24.09.18
Stuttgart 8,939 € -0,13%  24.09.18
Nasdaq OTC Other 10,15 $ -0,56%  21.09.18
Hamburg 8,908 € -0,69%  24.09.18
Xetra 8,927 € -0,72%  24.09.18
Hannover 8,891 € -0,87%  24.09.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
777 Energiegefahren und die Verant. 00:06
44096 E.ON AG NA 24.09.18
18707 RWE/Eon - sell out beendet? 24.09.18
22 Teyssen 30.08.18
  Versorger Europa 01.08.18
RSS Feeds




Bitte warten...