Weitere Suchergebnisse zu "E.ON":
 Indizes      Aktien      Fonds      Futures    


E.ON: Q1-Zahlen vorgelegt - Der Markt in einer ersten Reaktion enttäuscht - Aktienanalyse




11.05.22 12:07
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Bernd Maurer und Teresa Schinwald, Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nehmen die Aktie der E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, NASDAQ OTC-Symbol: ENAKF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Im Gegensatz zu anderen Versorgern, die hohe Erzeugungskapazitäten ihr Eigen nennen würden, habe E.ON im ersten Quartal 2022 rückläufige Ergebnisse in Kauf nehmen müssen. Die Beschaffungskosten für Netzverlustenergie hätten die Ergebnisse in Schweden, Osteuropa und der Türkei belastet und es seien auch im Endkundengeschäft noch nicht in allen Ländern die Preise ausreichend angepasst worden. Das bereinigte Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) habe mit EUR 2,1 Mrd. um fast 15% unter dem Vorjahr gelegen.

Trotzdem habe das Unternehmen den Ausblick für 2022 bestätigt, der ein EBITDA von EUR 7,6 bis 7,8 Mrd. und einen bereinigten Nettogewinn von EUR 2,3 bis 2,5 Mrd. vorsehe. Man könne einige der negativen Effekte des ersten Quartals 2022 in den Folgequartalen aufholen, so E.ON.

Der Markt habe sich in einer ersten Reaktion enttäuscht gezeigt, da auch die Analystenschätzungen (EBITDA von EUR 2,2 Mrd.) nicht erreicht worden seien. Die verschiedenen Regulierungsmechanismen würden zum Teil erst ein oder zwei Jahre nach dem Anlaufen der Netzverlustkosten eine Abdeckung in den Tarifen erlauben, weshalb derzeit die Rentabilität leide. Die noch vorhandenen Erzeugungskapazitäten hätten dies auch nicht voll ausgleichen können, zumal Ende letzten Jahres zwei Atomkraftwerke abgeschaltet worden seien. Des Weiteren sei der Inflationsabgleich in den Fokus gerückt, der ebenfalls einer Verzögerung unterliege. Die höhere Zinskurve sollte sich allerdings positiv auf den regulierten Ertrag auswirken, was in den nächsten Jahren die Ergebnisse unterstützen würde.

Unsere letzte Empfehlung für die Aktie von E.ON lautete "Kauf", so Bernd Maurer und Teresa Schinwald, Analysten der Raiffeisen Bank International AG. (Analyse vom 11.05.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person oder eine sonstige natürliche Person von Raiffeisen Research besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze E.ON-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
9,938 EUR +0,73% (11.05.2022, 12:04)

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
9,944 EUR +0,91% (11.05.2022, 11:48)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

NASDAQ OTC-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, NASDAQ OTC-Symbol: ENAKF) konzentriert sich mit über 70.000 Mitarbeitern auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien. Mit der klaren Fokussierung auf zwei starke Säulen will E.ON bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden. Die neue E.ON wird durch die anstehende schrittweise Integration von innogy in den Bereichen Energienetze und Kundenlösungen wettbewerbsfähiger, innovativer und kompetenter. (11.05.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu E.ON


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,105 € 10,045 € 0,06 € +0,60% 24.05./00:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000ENAG999 ENAG99 12,54 € 9,42 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,10 € +0,25%  23.05.22
Düsseldorf 10,07 € +0,88%  23.05.22
München 10,12 € +0,85%  23.05.22
Frankfurt 10,125 € +0,80%  23.05.22
Xetra 10,105 € +0,60%  23.05.22
Hannover 10,16 € +0,49%  23.05.22
Stuttgart 10,09 € +0,40%  23.05.22
Berlin 10,15 € +0,35%  23.05.22
Hamburg 9,99 € -1,72%  23.05.22
Nasdaq OTC Other 10,74 $ -1,74%  23.05.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
23715 RWE/Eon - sell out beendet? 23.05.22
47419 E.ON AG NA 17.05.22
828 Uniper mit Volldampf voraus 08.05.22
70 E.on wieder Ertragsfähig vorläu. 19.10.21
474 Die Klimalüge und ihre Folgen 29.07.21
RSS Feeds




Bitte warten...