Weitere Suchergebnisse zu "E.ON":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


E.ON: Leonhard Birnbaum hat einen Trumpf im Ärmel - Aktienanalyse




19.11.20 17:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - E.ON-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Energiekonzerns E.ON SE (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) unter die Lupe.

Der bevorstehende Abschied von E.ON-Chef Johannes Teyssen werfe beim Versorger die Frage nach seiner Nachfolge auf. Wenn alles gut gehe, solle die Personalie noch in diesem Jahr geklärt werden.

Vorstandsmitglied Leonhard Birnbaum gelte als Favorit für den Chefposten nach dem Abgang Teyssens. Er habe die Mega-Fusion mit Innogy erfolgreich umgesetzt und sich dabei laut einem Handelsblatt-Bericht auch die Rückendeckung der neuen Innogy-Mitarbeiter gesichert. Der 53-jährige habe als ehemaliger RWE-Vorstand zudem bereits viel Erfahrung in der Branche und verfüge über ein gutes Netzwerk.

Sein Vorteil könnte aber auch zum Nachteil werden: Er komme aus dem eigenen Stall. Bei E.ON habe sich seit dem radikalen Wandel vom Stromerzeuger zum Dienstleister wenig getan. Der DAX-Titel stagniere, der angekündigte Kulturwandel im Unternehmen lasse weiter auf sich warten. Teilweise werde deshalb laut dem Bericht gefordert, dass der Konzern neuen Input von außen brauche.

Doch auch intern gebe es neben Birnbaum noch weitere Kandidaten. Finanzvorstand Marc Spieker habe einen äußerst guten Ruf in der Finanzszene, Netzvorstand Thomas König führe seit Jahren den gewinnträchtigsten Bereich im Konzern und Kasten Wildberger, Vorstand für Kundenlösungen, sei einst geholt worden, um den Wandel zu mehr Digitalisierung voranzutreiben.

Birnbaum habe durch die Innogy-Fusion einen Trumpf im Ärmel. Ob der Aufsichtsrat ihn intern übergehe, erscheine fraglich. Eine Lösung von außen sei aber durchaus denkbar. Bis zum 15. Dezember solle der Nachfolger gefunden werden - wenn, Teyssen bis dahin verkündet habe, wann er gehe. Sein Vertrag laufe bis Ende 2021. Scheide er aber bereits zu Hauptversammlung aus, könnte er 2023 die Nachfolge von Aufsichtsratschef Karl-Ludwig Kley antreten.

E.ON ist als solider Dividendenzahler mit stabilem Geschäft ein gutes Investment für konservative Anleger, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". Die Wachstumsfantasie fehle derzeit aber. Möglich sei, dass sich das unter einem neuen Vorstand ändere. Bis dahin bleibe die E.ON-Aktie eine gute Halteposition. Favorit des AKTIONÄR in der Branche sei aber weiter RWE. (Analyse vom 19.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze E.ON-Aktie:

XETRA-Aktienkurs E.ON-Aktie:
9,064 EUR -0,72% (19.11.2020, 16:31)

Tradegate-Aktienkurs E.ON-Aktie:
9,072 EUR -0,48% (19.11.2020, 16:44)

ISIN E.ON-Aktie:
DE000ENAG999

WKN E.ON-Aktie:
ENAG99

Eurex Optionskürzel E.ON-Aktienoption:
EOA

Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
EOAN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol E.ON-Aktie:
ENAKF

Kurzprofil E.ON SE:

E.ON (ISIN: DE000ENAG999, WKN: ENAG99, Ticker-Symbol: EOAN, Nasdaq OTC-Symbol: ENAKF) konzentriert sich mit über 70.000 Mitarbeitern auf Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien. Mit der klaren Fokussierung auf zwei starke Säulen will E.ON bevorzugter Partner für Energie- und Kundenlösungen werden. Die neue E.ON wird durch die anstehende schrittweise Integration von innogy in den Bereichen Energienetze und Kundenlösungen wettbewerbsfähiger, innovativer und kompetenter. (19.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu E.ON


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,174 € 9,15 € 0,024 € +0,26% 26.11./18:47
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000ENAG999 ENAG99 11,56 € 7,61 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Analysten: Maximilian Völkl
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,174 € +0,26%  18:45
Berlin 9,204 € +1,05%  16:36
München 9,21 € +0,99%  15:57
Hannover 9,214 € +0,85%  14:42
Frankfurt 9,17 € +0,46%  17:52
Düsseldorf 9,158 € +0,42%  18:30
Hamburg 9,17 € +0,20%  17:51
Xetra 9,156 € +0,20%  17:35
Nasdaq OTC Other 10,85 $ -0,91%  19.11.20
Stuttgart 9,158 € -0,95%  18:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
20583 RWE/Eon - sell out beendet? 18:34
45649 E.ON AG NA 25.11.20
745 Uniper mit Volldampf voraus 10.11.20
465 Die Klimalüge und ihre Folgen 19.10.20
42 E.ON 20.05.20
RSS Feeds




Bitte warten...