Erweiterte Funktionen


E-Autos stark gefragt




17.11.20 14:05
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Die Elektrifizierung des europäischen Automobilsektors schreitet mit schnellen Schritten voran, so die Analysten von Postbank Research.

Im Oktober hätten die Neuzulassungen sowohl bei rein batterieelektrischen Fahrzeugen als auch bei Plug-in-Hybriden mehr als dreimal so hoch wie im Vorjahr gelegen. Die Analysten würden mit einer Fortsetzung des dynamischen Wachstums rechnen. Bei einem Marktanteil der Elektroautos von rund 16 Prozent bestehe noch Spielraum nach oben. Auch dürfte das Interesse der Kunden angesichts einer Vielzahl neuer E-Auto-Modelle sowie einer großzügigen staatlichen Förderung stark bleiben. Durch den schnell wachsenden Anteil der Zulassungen bei Elektrofahrzeugen würden die CO2-Grenzwerte für neue Autos in der EU in greifbare Nähe rücken. In Deutschland habe sich der durchschnittliche Schadstoffausstoß der im Oktober zugelassenen Pkw im Vorjahresvergleich um 15 Prozent reduziert. Die Investitionen in alternative Antriebe würden sich für die europäischen Hersteller zunehmend auszahlen - auch weil ihnen hohe Strafzahlungen durch Einhaltung der Grenzwerte erspart bleiben würden. (17.11.2020/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...