Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Börse Stuttgart AG

EZB kauft weiterhin massiv Anleihen auf




28.05.20 12:04
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds

Die europäische Zentralbank hat in der letzten Kalenderwoche im Rahmen ihres PEPP (Pandemic Emergency Purchase Programme) Anleihen im Gesamtwert von etwas über 30 Milliarden Euro aufgekauft. Damit wurde das wöchentliche Ankaufsvolumen gegenüber der Woche zum 15.05. um 1,2 Milliarden Euro erhöht. Bei einem weiteren Ankauf in diesem Tempo ist das geplante Ankaufsvolumen von insgesamt 750 Milliarden Euro bis Ende des Jahres bald aufgebraucht. In einem Interview in der Financial Times verwies EZB-Direktoriumsmitglied Isabell Schnabel auf die nächste Woche stattfindende EZB-Ratssitzung. EZB-Präsidentin Christine Lagarde hatte bereits bei der Auflegung des Programmes angekündigt, gegebenenfalls eine weitere Erhöhung in Betracht zu ziehen.
Im Monatsvergleich ist die Rendite der zehnjährigen italienischen Staatsanleihen von 1,73 Prozent auf 1,54 Prozent gefallen, während die zehnjährige Bundesanleihe in etwa auf dem gleichen Niveau von knapp -0,44 Prozent notiert. Bei dem PEPP Programm kann die EZB von dem Kapitalschlüssel abweichen, um die von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Länder zu unterstützen.


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...