Erweiterte Funktionen


EU stellt 1,3 Milliarden Euro für Afrika bis 2020 bereit




04.06.15 16:30
aktiencheck.de

Bad Marienberg (www.aktiencheck.de) - Die Europäische Union stellt 1,3 Mrd. Euro für Sicherheit, wirtschaftliche Integration und die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen in Afrika bereit, so die EU-Kommission in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Neven Mimica, Kommissar für internationale Zusammenarbeit und Entwicklung, hat heute (Donnerstag) bei den Europäischen Entwicklungstagen eine entsprechende Finanzierungsvereinbarung bis 2020 für das südliche Afrika, Ostafrika und den Indischen Ozean unterzeichnet. Das Geld stammt aus dem Europäischen Entwicklungsfonds. Mitunterzeichner sind die Generalsekretäre und Exekutivsekretäre von fünf Regionalorganisationen, die 29 afrikanische Staaten vertreten.

"Die Regionalorganisationen sind sehr wichtige Partner der EU-Zusammenarbeit mit Afrika, was sich sehr deutlich daran zeigt, dass wir unsere Mittel für das südliche Afrika, Ostafrika und den Indischen Ozean gegenüber dem letzten Finanzierungszeitraum mehr als verdoppelt haben. Dies erlaubt es uns, in Schlüsselsektoren wie Frieden und Sicherheit, wirtschaftliche Integration und Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen Programme der regionalen Zusammenarbeit zu starten", sagte Mimica.

Die regionalen Fördermittel werden für drei prioritäre Bereiche eingesetzt. Der erste Bereich ist die Förderung von Frieden, Sicherheit und regionaler Stabilität, um einen Beitrag zur Konfliktverhütung und -bewältigung zu leisten und regionale Sicherheitsgefahren anzugehen. Die Maßnahmen sollen die Anstrengungen ergänzen, die die EU zur Bekämpfung der tieferliegenden Ursachen der Migration unternimmt.

Im zweiten Bereich geht es um die Förderung der regionalen wirtschaftlichen Integration durch Integration der Märkte, Handelserleichterungen, Investitionsförderung und Verbesserung der Kapazitäten, wozu auch der Infrastrukturausbau gehört.

Im dritten Bereich werden die Mittel für die Förderung der nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen auf regionaler Ebene, die Stärkung der Resilienz und die Erhaltung der biologischen Vielfalt eingesetzt. (04.06.2015/ac/a/m)






 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...