EUR/USD trotz der überraschenden Beschleunigung des US-Preisauftriebs zugelegt




15.02.18 12:12
Postbank Research

Bonn (www.aktiencheck.de) - Trotz der überraschenden Beschleunigung des US-Preisauftriebs, der die Zinsphantasien hinsichtlich der FED befeuert, legte der Euro gestern gegenüber dem US-Dollar (ISIN: EU0009652759, WKN: 965275) um 0,4% auf 1,2407 USD zu, berichten die Analysten von Postbank Research.

Auch zum Schweizer Franken habe am Abend ein moderates Plus in Höhe von 0,1% auf 1,1549 CHF zu Buche gestanden. Hingegen habe sich im Vergleich mit Britischem Pfund und Japanischem Yen jeweils ein Minus in Höhe von 0,2% auf 0,8885 GBP beziehungsweise 132,54 JPY ergeben. (15.02.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,15059 1,15 0,0006 +0,05% 18.10./14:25
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,26 1,13
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,15059 +0,05%  14:25
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
298898 QV ultimate (unlimited) 12:55
26 QV alles 17.10.18
66385 Der EUR/USD 2,0 Thread 12.10.18
14 Euro-Yen der EU-Japan Thread 03.10.18
2563 SCHWER-Gewichte in SILBER 02.10.18
RSS Feeds




Bitte warten...