Kolumnist: S. Feuerstein

EUR/USD: Euro rutscht auf 2-Jahres-Tief




01.08.19 07:55
S. Feuerstein

Just nach dem US-Zinsentscheid setzten massive Verluste an den Finanzmärkten ein, darunter verlor auch das Währungspaar Euro (EUR) zum US-Dollar (USD) merklich an Boden und rutschte unter seine bisherigen Jahrestiefs von 1,1107 USD abwärts. Hierdurch wird der mittelfristige Abwärtstrend seit den Hochs aus Anfang 2018 fortgesetzt und dürfte auf Sicht der kommenden Wochen bis Monaten weitere Verluste nach sich ziehen.

Übergeordnet steckt das Paar EUR/USD seit Anfang 2018 in einem mittelfristigen Abwärtstrend, dieser reichte bis vor wenigen Wochen auf ein Verlaufstief von 1,1107 US-Dollar abwärts. Nach Ausbildung einer eindeutigen SKS-Formation zwischen Juni und Ende Juli dieses Jahres wurde diese mit dem Bruch der Nackenlinie um 1,12 USD wie bereits in der technischen Besprechung vom 29. Juli 2019: "EUR/USD: Chartmuster nicht überzeugend!" hingewiesen wurde regelkonform zur Unterseite aufgelöst. Nach dem US-Zinsentscheid vom Mittwoch gab der Euro unter seine bisherigen Jahrestiefs nach und begibt sich nun in seine unlängst favorisierte Zielzone. Bestehende Short-Positionen sind nun mit einer merklichen Stoppanpassung enger abzusichern, verspätete Investoren können aber noch immer über ein Investment auf einen fallenden Euro aufspringen.


Aus der aktivierten SKS-Formation ergibt sich weiterhin klares Abwärtspotenzial, rechnerisch können sich Investoren auf einen Rückfall des Währungspaares in den Bereich von 1,10 USD einstellen. In diesem Bereich trifft das Paar übrigens auf eine Unterstützung aus den Jahren 2016/2017 und sollte erst an dieser Stelle zu einer längeren Gegenbewegung ansetzen können. Hiervon kann beispielsweise auf das Open End Turbo Short Zertifikat WKN MC2WN3 mit einem dazugehörigen Hebel von 57,1 überproportional partizipiert werden. Eine Verlustbegrenzung bei frischen sowie bestehenden Long-Positionen sollte das Niveau von 1,1133 US-Dollar zunächst nicht unterschreiten. Eine kleine Überraschung würde ein rascher Rücklauf über die anfänglichen Jahrestiefs von 1,1107 USD hervorbringen. Aber selbst dann bliebe ein derartiges Szenario noch im Rahmen eines technischen Pulback zu bewerten, anschließend dürfte die übergeordnete Zielzone von 1,10 US-Dollar angesteuert werden. Kaufsignale können hingegen erst oberhalb der Nackenlinie der vorausgegangenen SKS-Formation oberhalb von 1,12 US-Dollar abgeleitet werden. In diesem Fall bestünde kurzfristiges Aufwärtspotenzial in den Bereich von 1,1220 US-Dollar. Nach der gestrigen Vorstellung scheint dieses Szenario allerdings zweitrangig zu sein.


EUR/USD (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 1,1101 // 1,1107 // 1,1125 // 1,1150
Unterstützungen: 1,1060 // 1,1022 // 1,1000 // 1,0950
Fazit

Das kurz- bis mittelfristige Ziel beim Währungspaar Euro zum US-Dollar stellt die Marke von glatt 1,10 USD dar. Für den nächsten Abschnitt bis zum favorisierten Zielniveau können Investoren ein Direktinvestment beispielsweise über das Open End Turbo Short Zertifikat WKN MC2WN3 eingehen und hierdurch noch eine Rendite von schnellen 40 Prozent erzielen. Ziel des Scheins läge dann bei 2,39 Euro, als Verlustbegrenzung ist das Niveau von 1,1133 US-Dollar anzusetzen. Das ergibt einen Ausstiegswert im Schein von 1,19 Euro. Bis zum Zieleinlauf sollten Anleger jedoch einige Wochen bis Monate einplanen. Mit anhaltender Volatilität ist aber weiterhin zu rechnen!


Strategie für fallende Kurse
WKN: MC2WN3
Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,74 - 1,75 Euro
Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 1,13 US-Dollar
Basiswert: EUR/USD
KO-Schwelle: 1,13 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 1,1072 US-Dollar
Laufzeit: Open end
Kursziel: 2,39 Euro
Hebel: 57,10
Kurschance: + 40 Prozent
Quelle: Morgan Stanley

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.




Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu EUR/USD (Euro / US-Dollar)


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,1052 1,10431 0,0009 +0,08% 20.09./03:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009652759 965275 1,18 1,09
Werte im Artikel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
1,1052 +0,08%  03:15
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
302427 QV ultimate (unlimited) 19.09.19
19 EUR-USD 12.09.19
2747 SCHWER-Gewichte in SILBER 28.08.19
2 Operation Tweet Down the EUR. 09.07.19
87 Stirbt der Euro in Italien? 12.06.19
RSS Feeds




Bitte warten...