EUR/SEK: Schwedische Krone gerät unter Druck




14.02.18 11:30
DekaBank

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die Schwedische Krone ist im Zuge der jüngsten Marktvolatilität erneut unter Druck geraten, nachdem sie sich noch Ende Januar auf 9,80 gegenüber dem Euro gefestigt hatte, so die Analysten der DekaBank im Kommentar zum EUR/SEK (ISIN: EU0009654672, WKN: 965467).

Die Riksbank habe im Dezember ihren Leitzinspfad unverändert gelassen, das Anleihekaufprogramm aber nicht weiter ausgeweitet. Mit der Entscheidung, Reinvestitionen vorzuziehen, habe sich die Bank allerdings auch für einen denkbar sanften Ausstieg aus der sehr expansiven Geldpolitik entschieden. Die jüngsten Makrodaten hätten sich zwar leicht schwächer gezeigt, würden aber weiterhin auf ein robustes Wachstum hindeuten, und auch die Inflation halte sich nahe der 2%-Marke. Schwedische Zentralbanker würden derweil uneins bleiben: Ein Mitglied des geldpolitischen Rates fordere bereits eine frühe Zinsanhebung Anfang dieses Jahres, ein anderes würde eher zum Herbst tendieren, während der Rest des Rates eher in der goldenen Mitte liege. Damit bleibe die Analystenprognose eines ersten Zinsschrittes Mitte des Jahres weiterhin gültig. (Ausgabe 02/2018) (14.02.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,4684 10,4442 0,0243 +0,23% 16.08./13:46
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
EU0009654672 965467 10,68 9,45
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
FXCM
10,4684 +0,23%  13:46
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
4 EUR/SEK jetzt SHORT 07.11.12
RSS Feeds




Bitte warten...