Erweiterte Funktionen


EUR/CZK: Tschechische Krone wertet auf




04.10.17 16:13
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Nach dem Ende des FX-Regimes im April zeigte die Tschechische Krone (CZK) eine Aufwertungsbewegung, die sie bis Juli in Richtung EUR/CZK 26,00 getrieben hatte, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Seitdem habe die Krone jedoch nicht mehr deutlich aufwerten können und sei um das Niveau von knapp über 26 zum Euro gependelt. Zumindest für September seien das Abreifen von tschechischen Staatsanleihen und die fehlende Reinvestition durch ausländische Investoren dafür verantwortlich gemacht worden. Doch mit Ende September habe sich die erwartete Aufwertung auf unter 26,00 gezeigt, getrieben nicht nur durch eine stark wachsende Wirtschaft, sondern zusätzlich durch Zinserhöhungsspekulationen.

Die tschechische Zentralbank habe bereits im August mit einem ersten Zinserhöhungsschritt begonnen und sich im September nur knapp gegen eine weitere Erhöhung entschieden (4 zu 3 Stimmen). Die Analysten der Raiffeisen Bank International AG würden den nächsten Zinserhöhungsschritt im November erwarten, dann kämen auch neue Wirtschaftsschätzungen der Zentralbank heraus. Dies sollte im Umkehrschluss der Krone weitere Unterstützung bieten, zumal auch ausländische Investoren auf eine zusätzliche CZK-Aufwertung setzen würden. Insgesamt würden die Analysten der Raiffeisen Bank International AG von einer Aufwertungsbewegung in Richtung EUR/CZK 25,00 bis Ende 2018 ausgehen. (04.10.2017/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...