Weitere Suchergebnisse zu "Euro Stoxx 50":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


EURO STOXX 50 (Tageschart): Diese Schwelle muss man kennen - Chartanalyse




04.12.18 09:10
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Mit den fast deckungsgleichen Tiefs vom Oktober/November bei 3.091 bzw. 3.101 Punkten bietet sich dem EURO STOXX 50 (ISIN: EU0009658145, WKN: 965814) die Chance auf einen klassischen Doppelboden, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Beide Verlaufstiefs würden zudem die Parallele (akt. bei 3.091 Punkten) zum Abwärtstrend seit Januar bestätigen. Das jüngste Aufwärtsgap (3.182 zu 3.187 Punkte) wie auch die synchronen Einstiegssignale seitens der Trendfolger MACD und Aroon würden den aktuellen Stimmungsumschwung untermauern. Ein ganz entscheidendes Puzzleteil fehle allerdings noch. Schließlich definiere das Erholungshoch von Anfang November (3.264 Punkte) die Nackenlinie der diskutierten unteren Umkehr. Gleichzeitig falle diese Signalmarke mit den Tiefs vom März und September (3.262/3.274 Punkte) sowie dem 38,2%-Fibonaci-Retracement des Abwärtsimpulses seit Mitte Mai (3.284 Punkte) zusammen. Am schwersten wiege aber sicherlich die Tatsache, dass die angeführten Marken auch die Nackenzone der oftmals beschriebenen Schulter-Kopf-Schulter-Formation definieren würden. Mit anderen Worten: Ein nachhaltiger Doppelboden und damit einhergehend eine Negierung der großen S-K-S-Umkehr käme einem echten Befreiungsschlag gleich - sei aber derzeit (noch) Zukunftsmusik. (04.12.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...