ERWE Immobilien: Ergebnis aus Immobilienbewirtschaftung steigt weiter im ersten Quartal 2022 - Kaufen! Aktienanalyse




07.06.22 11:31
GSC Research

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - ERWE Immobilien-Aktienanalyse von GSC Research:

Jens Nielsen, Aktienanalyst von GSC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der ERWE Immobilien AG (ISIN: DE000A1X3WX6, WKN: A1X3WX, Ticker-Symbol: ERWE).

In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2022 habe die ERWE Immobilien AG das Ergebnis aus der Immobilienbewirtschaftung weiter um knapp 20 Prozent steigern können. Dabei sei von den beiden im ersten Quartal übernommenen, vollständig an C&A vermieteten Geschäftshäusern das Wuppertaler Objekt bereits für einen Monat im Zahlenwerk enthalten, die Immobilie in Bremerhaven fließe nun seit Anfang April mit ein.

Das Ergebnis aus der Immobilienbewertung habe im Berichtszeitraum hingegen (noch) keine nennenswerten Impulse geliefert. Allerdings sei es nach den letztjährigen, Corona-bedingten deutlichen Wertminderungen, die vor allem die Einzelhandels- und Hotelflächen in Speyer betroffen hätten, auch zu keinen weiteren Abwertungen gekommen. Insbesondere vor dem Hintergrund der in diesem Jahr erwarteten Baugenehmigung für den ersten Abschnitt des Entwicklungsprojekts TAUNUS LAB in Friedrichsdorf würden die Aktienanalysten von GSC Research aber im weiteren Jahresverlauf noch massive positive Bewertungseffekte für wahrscheinlich halten.

Aus der im Mai platzierten Kapitalerhöhung würden der Gesellschaft nun frische Mittel in Höhe von rund 9 Mio. Euro zufließen, mit denen das Portfolio weiter entwickelt und ausgebaut werden könne. Im Zuge der Kapitalmaßnahme sei auch die Partnerschaft mit der Elbstein AG intensiviert worden, die künftig den größten Einzelaktionär der Gesellschaft darstelle und dabei auch die 30-Prozent-Schwelle überschreiten könnte, was ein öffentliches Pflichtangebot an die übrigen ERWE-Aktionäre auslösen würde.

Insgesamt sähen die Aktienanalysten von GSC Research die ERWE Immobilien AG mit ihrem auf die Übernahme, Revitalisierung und Neupositionierung von Innenstadtobjekten ausgerichteten Geschäftsmodell, dem branchenerfahrenen und breit vernetzten Vorstand sowie dem immobilienaffinen Gesellschafterhintergrund unverändert gut aufgestellt, um ihr Portfolio weiter ausbauen und dabei nennenswerte Wertsteigerungspotenziale heben zu können.

Aufgrund des Verwässerungseffekts aus der Kapitalerhöhung auf den zuletzt gemeldeten NRV hätten die Aktienanalysten von GSC Research ihr Kursziel für die ERWE-Aktie zwar von 3,80 auf 3,15 Euro reduziert. Auf dieser Basis biete der Titel dem Anleger aber immer noch ein Potenzial von über 47 Prozent.

Daher empfiehlt Jens Nielsen, Aktienanalyst von GSC Research, nach wie vor, den Anteilschein der Frankfurter Immobilienspezialisten ERWE zu kaufen. Angesichts des geringen Handelsvolumens sollten Orders immer mit einem Limit versehen werden. (Analyse vom 07.06.2022)

Mögliche Interessenkonflikte:

1. GSC Research und/oder ihre verbundene Unternehmen haben in den letzten zwei Jahren Research-Berichte im Auftrag der Gesellschaft erstellt.

5. Der Verfasser oder andere Mitarbeiter von GSC Research halten unmittelbar Aktien der Gesellschaft oder darauf bezogene Derivate (Gegenwert >500 Euro).

7. Nach Kenntnis von GSC Research halten Investoren, die mit 2,5% oder mehr an der GSC Holding AG als Mutter von GSC Research beteiligt sind (siehe www.gsc-ag.de), unmittelbar Aktien der Gesellschaft oder darauf bezogene Derivate.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze ERWE Immobilien-Aktie:

Börse Frankfurt-Aktienkurs ERWE Immobilien-Aktie:
2,08 EUR -1,89% (07.06.2022, 09:32)

ISIN ERWE Immobilien-Aktie:
DE000A1X3WX6

WKN ERWE Immobilien-Aktie:
A1X3WX

Ticker-Symbol ERWE Immobilien-Aktie:
ERWE

Kurzprofil ERWE Immobilien AG:

Die ERWE Immobilien AG (ISIN: DE000A1X3WX6, WKN: A1X3WX, Ticker-Symbol: ERWE) konzentriert sich auf den Aufbau eines ertragsstarken Gewerbeimmobilienbestands. Bevorzugte Standorte sind aussichtsreiche innerstädtische Lagen in deutschen Großstädten und in ausschließlich "A"-Lagen kleinerer Städte und Kommunen. Akquiriert werden Immobilien, deren Wertsteigerungspotenzial durch neue Nutzungskonzepte nachhaltig ausgenutzt werden können, so dass ein renditestarker, werthaltiger Bestand mit deutlich steigenden Einnahmen entsteht. Das Unternehmen ist in Frankfurt im Regulierten Markt (General Standard) und an den Wertpapierbörsen in Frankfurt a. M. (XETRA), Berlin, Düsseldorf und Stuttgart im Freiverkehr notiert. (07.06.2022/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
2,24 € 2,28 € -0,04 € -1,75% 18.08./17:38
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1X3WX6 A1X3WX 3,50 € 1,92 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
2,20 € -2,65%  09:42
München 2,34 € 0,00%  08:02
Stuttgart 2,24 € 0,00%  17:15
Xetra 2,26 € 0,00%  17:36
Frankfurt 2,24 € -1,75%  08:02
Berlin 2,16 € -2,70%  08:02
Düsseldorf 2,10 € -2,78%  18:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...