Weitere Suchergebnisse zu "Dürr":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Dürr: Shortseller AKO Capital legt den Rückwärtsgang ein - Aktiennews




20.11.20 12:20
aktiencheck.de

Bietigheim-Bissingen (www.aktiencheck.de) - Shortseller AKO Capital LLP baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der Dürr AG jetzt ab:

Die Leerverkäufer des Hedgefonds AKO Capital LLP legen den Rückwärtsgang aus ihren Short-Aktivitäten in den Aktien des Anlagen- und Maschinenbauers Dürr AG (ISIN: DE0005565204, WKN: 556520, Ticker-Symbol: DUE, NASDAQ OTC-Symbol: DUERF) ein.

Die Finanzprofis des Hedgefonds AKO Capital LLP haben am 19.11.2020 ihre Netto-Leerverkaufsposition von 1,42% auf 1,36% der Aktien der Dürr AG gekürzt.

Derzeit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds die folgenden Netto-Leerverkaufspositionen in den Aktien der Dürr AG:

1,89% Immersion Capital LLP (29.09.2020)
1,36% AKO Capital LLP (19.11.2020)
0,98% Citadel Europe LLP (05.11.2020)
0,93% Rye Bay Capital LLP (17.07.2020)
0,86% Sandbar Asset Management (10.11.2020)

Damit halten die Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit insgesamt Netto-Leerverkaufspositionen in Höhe von mindestens 6,02% der Dürr AG-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze Dürr-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Dürr-Aktie:
27,86 EUR -0,57% (20.11.2020, 12:00)

Tradegate-Aktienkurs Dürr-Aktie:
27,84 EUR -1,14% (20.11.2020, 11:56)

ISIN Dürr-Aktie:
DE0005565204

WKN Dürr-Aktie:
556520

Ticker-Symbol Dürr-Aktie:
DUE

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Dürr-Aktie:
DUERF

Kurzprofil Dürr AG:

Dürr (ISIN: DE0005565204, WKN: 556520, Ticker-Symbol: DUE, NASDAQ OTC-Symbol: DUERF) ist ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer mit ausgeprägter Automatisierungskompetenz. Produkte, Systeme und Services des Konzerns ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Der Dürr-Konzern beliefert Branchen wie die Automobilindustrie, den Maschinenbau sowie die Chemie-, Pharma- und holzbearbeitende Industrie. Im Jahr 2018 erzielte er einen Umsatz von 3,87 Mrd. Euro. Im Oktober 2018 hat der Dürr-Konzern das industrielle Umwelttechnikgeschäft des US-Unternehmens Babcock & Wilcox mit den Marken MEGTEC und Universal übernommen. Seither beschäftigt er über 16.400 Mitarbeiter und verfügt über 108 Standorte in 32 Ländern.

Der Konzern agiert mit fünf Divisions am Markt: Paint and Final Assembly Systems: Lackierereien und Endmontagewerke für die Automobilindustrie; Application Technology: Robotertechnologien für den automatischen Auftrag von Lack sowie Dicht- und Klebstoffen; Clean Technology Systems: Abluftreinigungsanlagen und Energieeffizienztechnik; Measuring and Process Systems: Auswucht- und Reinigungsanlagen sowie Montage-, Prüf- und Befülltechnik; Woodworking Machinery and Systems: Maschinen und Anlagen für die holzbearbeitende Industrie. (20.11.2020/ac/a/d)






 
Finanztrends Video zu Dürr


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
30,94 € 30,72 € 0,22 € +0,72% 26.11./19:22
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005565204 556520 32,83 € 15,75 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
30,94 € +0,72%  19:04
Xetra 31,00 € +1,11%  17:37
Stuttgart 30,84 € +0,46%  19:45
Düsseldorf 30,76 € +0,33%  19:30
Frankfurt 30,76 € +0,33%  14:30
München 30,98 € +0,26%  17:35
Hamburg 30,56 € -0,07%  08:09
Berlin 30,62 € -0,13%  08:01
Hannover 30,72 € -0,58%  11:14
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...