Weitere Suchergebnisse zu "Dr. Hönle":
 Aktien      Zertifikate    


Dr. Hönle: Potenzial noch nicht ausgereizt - Aktienanalyse




29.10.18 14:19
Vorstandswoche.de

Haar (www.aktiencheck.de) - Dr. Hönle-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" raten in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie der Dr. Hönle AG (ISIN: DE0005157101, WKN: 515710, Ticker-Symbol: HNL).

Die Aktie des Spezialisten für industrielle UV-Technologie habe sich großartig entwickelt. Vor fast exakt einem Jahr hätten die Aktienexperten ihren Altfavoriten Dr. Hönle bei Kursen von 35 Euro erneut zum Kauf empfohlen. Aktuelle Notiz: 69 Euro. Das Kursplus von rund 100% könne sich sehen lassen. In der Spitze hätten die Anteilsscheine in diesem Jahr bereits bei Kursen von 90 Euro notiert. Die starke Performance sei eine Belohnung für die sehr gute operative Entwicklung der Gesellschaft im Jahr 2017/2018.

Nach 9 Monaten hätten sich alle Ertragskennzahlen mehr als verdoppelt. Vorstand Norbert Haimerl habe zudem im Juni dieses Jahres die Prognose deutlich anheben müssen. Das Geschäftsjahr 2017/2018 habe per September geendet. Wie Haimerl im Hintergrundgespräch mit der "Vorstandswoche.de" mitgeteilt habe, sei das Schlussquartal "sehr gut" verlaufen. "Unsere Entwicklung ist in allen Bereichen erfreulich."

Dr. Hönle habe einen Umsatz von 120 bis 130 Mio. Euro in Aussicht gestellt bei einem EBIT von 26 bis 30 Mio. Euro. Derzeit sei es zu früh für eine Aussage, ob die Bayern sogar die obere Bandbreite der Prognose erreicht hätten. "Wir können mit der Entwicklung durchaus zufrieden sein. Eine Verdopplung des Gewinns ist nicht schlecht", sage Haimerl. Unterstelle man einen Umsatz von etwa 130 Mio. Euro und ein EBIT von 28, entspreche dies einer starken EBIT-Marge von fast 22%. Das Finanzergebnis sei nahezu ausgeglichen und die Steuerquote liege bei ca. 28%. Unterm Strich würden die Aktienexperten mit einem Überschuss von mindestens 20 Mio. Euro oder mehr als 3,60 Euro Gewinn je Aktie rechnen. Dr. Hönle sei zudem stark beim Cashflow. Nach 9 Monaten habe dieser bereits bei mehr als 18 Mio. Euro gelegen. "Im Q4 haben wir noch eine ordentliche Zahl draufgepackt." In der Summe dürfte sich der operative Cashflow auf 25 Mio. Euro belaufen. Capex sei mit 4 bis 5 Mio. Euro meist überschaubar, was zu einem robusten Free Cashflow von 20 Mio. Euro führe.

"Unsere Aktionäre werden wie immer am Erfolg partizipieren. Allerdings stehen wir vor größeren Investitionen, weshalb wir uns über die Höhe der Dividende für das vergangene Geschäftsjahr noch keine detaillierten Gedanken gemacht haben", sage Haimerl. Die Gründe für die Investitionen seien recht einfach: "Wir platzen aus allen Nähten und benötigen wegen des deutlichen Wachstums mehr Produktionsfläche." Dr. Hönle werde eine neue Firmenzentrale bauen, den Standort bei Frankfurt im Bereich Klebstoffe neu aufstellen und in Thüringen eine größere Produktionshalle bauen. Summa summarum werde die Firma für diese 3 Projekte zwischen 50 und 55 Mio. Euro investieren. Die Finanzierung habe sich Haimerl für einen Zeitraum von 20 Jahren mit sehr attraktiven Zinsen schon heute gesichert. "Wir wollen das Programm innerhalb von 2 Jahren abarbeiten. Dann sind wir für die Zukunft exzellent gerüstet."

Für das neue Geschäftsjahr sei Haimerl zuversichtlich, weiter zu wachsen und den Gewinn zu steigern. "Wir können derzeit keinen Abbruch in der Nachfrage erkennen. Das Gegenteil ist sogar der Fall. In allen 3 Bereichen sehen wir eine sehr gute Nachfrage." Eine konkrete Prognose habe Haimerl noch nicht nennen wollen, da derzeit sehr viele Projekte im wichtigsten Segment Klebstoffe laufen würden, hier aber noch eine gewisse Unsicherheit bestehe, wann diese zu Umsätzen würden. "Im Bereich Klebstoffe haben wir noch große Chancen, sehr stark zu wachsen. Da müssen wir uns mittelfristig keine Sorgen machen." Treiber des Bereichs sei nicht nur eine starke Nachfrage der Elektronikindustrie bezüglich Smartphones, sondern auch Bereiche wie Sensorik und Automotive.

In Südkorea habe sich die Firma mit einer Tochtergesellschaft positioniert. "Wir befinden uns dort bereits in Projekten mit sehr großen Kunden, da viele Massenanwendungen in Korea gefertigt werden." Eifrig arbeite das Unternehmen auch am Thema Klebstoffe für die Elektromobilität. Interessant seien beispielsweise die Verklebung im Bereich der Leistungssteuerung sowie das gesamte Thema Sensoren für E-Mobility. "Wir haben unseren Vertrieb in den USA an der Westküste deutlich gestärkt. Unser Ziel ist, Projekte mit dortigen Kunden zu gewinnen." Tesla wäre vermutlich der ideale Kunde für dieses Vorhaben.

Im Segment Geräte & Anlagen würden die Bayern von einer guten Nachfrage der Druckmaschinenbauer profitieren. "Themen wie LED-Trocknungssysteme im Bereich Digitaldruck sind unser stärkster Treiber." Somit dürften Koenig & Bauer und Heidelberger Druckmaschinen fleißig bei Dr. Hönle ordern. Im Segment Geräte & Anlagen sei die Entwicklung deutlich besser als in den Vorjahren. Die einstigen Produktionsprobleme bei der Raesch-Gruppe seien behoben.

Nach Berechnungen der Aktienexperten dürfte Dr. Hönle im Jahr 2018/2019 einen Umsatz zwischen 135 und 145 Mio. Euro einfahren. Das EBIT erwarte man in einer Bandbreite zwischen 30 und 36 Mio. Euro. In der Mitte der Bandbreite komme Dr. Hönle auf Margen von mehr als 23%. Das Ergebnis dürfte zwischen 4,10 und 4,30 Euro je Aktie landen. Mache ein KGV von 16! Für ein solide wachsendes Unternehmen mit EBIT-Margen jenseits der Marke von 20% nicht zu teuer. Bei den Margen sei übrigens noch lange nicht Schluss. "Es hängt natürlich vom Mix ab. Aber wenn wir bestimmte Projekte im Bereich Klebstoffe erhalten, ist nochmals mehr möglich", so Haimerl.

Die Dr. Hönle-Aktie hat das Potenzial noch nicht ausgereizt und ist erneut kaufenswert, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 29.10.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Dr. Hönle-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Dr. Hönle-Aktie:
67,60 EUR +3,68% (29.10.2018, 13:27)

Tradegate-Aktienkurs Dr. Hönle-Aktie:
67,80 EUR +2,42% (29.10.2018, 13:00)

ISIN Dr. Hönle-Aktie:
DE0005157101

WKN Dr. Hönle-Aktie:
515710

Ticker-Symbol Dr. Hönle-Aktie:
HNL

Kurzprofil Dr. Hönle AG:

Die Dr. Hönle AG (ISIN: DE0005157101, WKN: 515710, Ticker-Symbol: HNL), Mutter der Hönle Gruppe, gehört zu den weltweit führenden Anbietern für industrielle UV-Technologie. Der börsennotierte UV-Spezialist entwickelt, produziert und vertreibt weltweit UV-Anlagen, UV-Strahler und UV-Messtechnik. Die Anlagen kommen bei der Vernetzung photoreaktiver Substanzen, sowie bei Oberflächenentkeimung und Sonnensimulation zum Einsatz.

Hönle Produkte werden in Fertigungsprozessen der Elektronik, Mikroelektronik, Feinmechanik und Optik, sowie in der Druck-, Automobil-, Luftfahrt- und Pharmaindustrie eingesetzt.

Seit Jahren ist der UV-Spezialist Hönle gerade im Bereich Trocknungs- und Härtungstechnologie sehr erfolgreich. Die innovativen Hönle UV-Systeme lassen sich leicht in den jeweiligen Fertigungsprozess integrieren und führen zu optimalen Härtungsergebnissen.

Hönle ist seit 1994 nach ISO 9001 zertifiziert. Seine Produkte tragen das CE-Zeichen. (29.10.2018/ac/a/nw)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
44,80 € 45,05 € -0,25 € -0,55% 19.08./09:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005157101 515710 81,00 € 41,30 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
44,75 € +0,45%  10:05
Frankfurt 44,65 € +1,94%  08:07
Hamburg 44,95 € +1,93%  08:09
München 44,65 € +1,82%  08:00
Berlin 44,85 € +1,82%  09:50
Hannover 44,95 € +1,81%  08:10
Stuttgart 44,80 € +0,11%  09:54
Xetra 44,80 € -0,55%  09:00
Düsseldorf 44,65 € -0,56%  08:05
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
463 Dr. Hoenle 15.08.19
45 Dr. Hönle- ein Kauf ?? 09.03.15
19 Deutsches Eigenkapitalforum 20. 25.04.12
21 was haltet vom dr. hönle chart. 25.03.06
4 Aktien mit viel Cashbestand 19.09.05
RSS Feeds




Bitte warten...