Kolumnist: S. Feuerstein

Disney erobert die Streaming-Welt




13.12.19 08:53
S. Feuerstein

Walt Disney ist mit seiner Marktmacht und Expertise in den US-Streaming-Markt eingestiegen. Was den Content betrifft, ist Disney Marktführer auf globaler Basis und so liegt es nahe, diesen zusätzlichen Distributionskanal zu eröffnen. Die Marktteilnehmer wissen das zu würdigen und schicken den Kurs auf neue all time highs.

Das Geschäft des US-amerikanischen Unterhaltungskonzerns geht weit über das Thema Mickey Mouse hinaus. Inhalte von Klingenden Marken wie Pixar, Marvel, Star-Wars und National Geographic bilden die inhaltliche Basis des neu gegründeten Streaming-Schwergewichts "Disney +". Weiters hat Disney Teile von 21st Century Fox gekauft und sich damit die Rechte an Produktionen wie den Simpsons oder der Avatar-Filmreihe gesichert. Mit "Disney +" schwenkt der Konzern beinahe frontal gegen den Streaming-Primus Netflix ein. Als Folge verliert Netflix das Recht, Material des Disney-Portfolios zeitnah zu senden. Wenn es aber einem Konzern gelingt, die Dominanz von Netflix mit seinen 158 Millionen Mitglieder in 190 Ländern zu brechen, dann gelingt dies mit der übervollen Produkt-Pipeline von Disney. Weiters ist Disney in der Lage, die hohen Investitionskosten für den Aufbau und Vermarktung des neuen Streamingdienstes mit Überschüssen aus anderen Distributionskanälen zu finanzieren.


Disney hat die kritische Masse und die Expertise, um auch Verluste einzelner Filmflops zu verdauen. Trotzdem schlägt das volatile Filmgeschäft auf die Gewinnentwicklung durch. So folgen auf das Rekordjahr 2017/18 mit EPS von 7,59 Euro zwei Jahre mit abnehmendem Gewinnwachstum. Der Rückfall erstreckt sich bis auf ein EPS-Niveau aus dem Geschäftsjahr 2014/15 mit 4,47 Euro. Das erwartete KGV von 2019/20 klettert somit gar auf 31,54.



Zum Chart


Der Start von "Disney +" in den USA, Kanada und den Niederlangen am 12. November 2019 sorgte auch für ein Kursplus am Folgetag. Der Aktienkurs konnte am 13. November um 8,5 % zulegen. In ausgewählten europäischen Staaten startet der Dienst Ende März 2020 und sollte den Kurs abermals unterstützen, Nach dem Sprung am 13. November ist das Papier in eine Seitwärtsrange eingeschwenkt, die beim Supportlevel von 145,28 US-Dollar unten und vom all time high bei 153 US-Dollar oben begrenzt wird. Ausgehend von dieser Range sollte der nächste Kurssprung in der Höhe des Retracements von 157 US-Dollar erfolgen.


Umgesetzt wird die Strategie durch einen Call-Optionsschein (WKN JM2KT8) mit einem Basispreis von 150 US-Dollar.
Der ausgewählte Call weist eine Implizite Volatilität von 23,25 %. Der Hebel Omega beträgt 11,01.


Walt Disney (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 152,94 // 157,00 US-Dollar
Unterstützungen: 145,28 // 139,44 US-Dollar
Fazit

Risikobereite Anleger, die von einer steigenden Disney-Aktie bis auf 157,00 US-Dollar ausgehen, könnten mit einem Call-Optionsschein (WKN JM2KT8) überproportional davon profitieren. Bei angenommen konstanter Volatilität um 23,33 und dem Ziel bei 157,00 US-Dollar (1,43 Euro beim Optionsschein) bis zum 9. Januar.2020 ist eine Rendite von rund 40,80 % zu erzielen. Fällt der Kurs des Underlyings in dieser Periode auf die Unterstützung von 145,28 US-Dollar, resultiert daraus ein Verlust von 17 % beim Optionsschein, der bei 0,842 berechnet wird. Das Chance-Risiko-Verhältnis beträgt somit 2,5 zu 1.


Strategie für steigende Kurse
WKN: JM2KT8
Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 1,00 - 1,01 Euro
Emittent: JP Morgan
Basispreis: 150,00 US-Dollar
Basiswert: Walt Disney


akt. Kurs Basiswert: 147,82 US-Dollar
Laufzeit: 18.09.2020
Kursziel: 1,43 Euro
Omega: 11,01
Kurschance: + 41,50 Prozent
Quelle: JP Morgan


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,72 € 0,70 € 0,02 € +2,86% 24.01./12:24
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000JM2KT87 JM2KT8 1,36 € 0,39 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Stuttgart (EUWAX) 0,72 € +2,86%  08:14
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...