Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Feingold-Research

Discount-Zertifikate – hier liegen die Stärken




05.02.20 16:03
Feingold-Research

Discount-Zertifikate sind der absolute Klassiker unter den Anlagepapieren und zeigen die Stärke von Zertifikaten sehr deutlich. Während man nur in äußerst starken Jahren mit der Rendite hinter dem Direktinvestment steht, glänzen die Papiere auch in Seitwärtsmärkten oder in leichten Schwächephasen.




Der Deutsche Derivate Verband (DDV) unterstützt die Initiative der EDG AG, Indizes für verschiedene Zertifikatekategorien zu berechnen und zu veröffentlichen. Die Indizes zeigen die durchschnittliche Wertentwicklung ausgewählter Zertifikate bzw. Aktienanleihen und ermöglichen so den direkten Leistungsvergleich mit anderen Finanzprodukten.




Discount-Zertifikate gewähren einen Ab- schlag (Discount) auf den aktuellen Kurs des Basiswerts. Durch diesen „Rabatt“ werden mögliche Kursverluste des Basiswerts abgefedert. Im Gegenzug ist die Teilhabe an einem Kursanstieg durch den sogenannten Cap begrenzt.




Im Januar 2020 zeigten Discount-Zertifikate ihre Stärke. Zwar hinkten sie in den ersten Tagen des neuen Jahres noch leicht der Wertentwicklung des Euro Stoxx 50 hinterher, in der zweiten Monatshälfte wurden jedoch die deutlichen Verluste des Basiswerts gut abgefedert. Während der Euro Stoxx 50 per Monatsschluss mit -2,87 Prozent im Minus lag, erlitt der Discount-Index im gleichen Zeitraum nur einen Verlust von 0,40 Prozent. Somit erzielten Anleger eine 2,47 höhere Rendite als der Basiswert. Der Cap stieg von 2.973 auf 3.003 Zähler. Die Laufzeit verkürzte sich von 364 auf 359 Tage.




Auch langfristig machte sich diese Strategie bezahlt. Seit Auflage im Januar 2006 erzielte der Discount-Index eine beachtliche Jahresrendite von 3,58 Prozent. Auf dem Kurszettel des Euro Stoxx 50 steht im gleichen Zeitraum hinge- gen nur eine Rendite von 0,07 Prozent. Während der Discount-Index in den ersten Jahren nicht mit der Rendite des Euro Stoxx 50 mithalten konnte, spielte der Discount-Index seit Mitte des Finanzkrisenjahres 2008 seine Stärken aus. Und dies bei einer Volatilität von nur 10,15 Prozent (Euro Stoxx 50: 21,77 Prozent).




Der Discount-Index besteht aus 20 repräsentativen Discount-Zertifikaten und zeigt so deren durchschnittliche Wertentwicklung. Basiswert der Discount-Zertifikate ist der Euro Stoxx 50. Die Auswahl der Indexbestandteile erfolgt auf Basis der jeweiligen Produktmerkmale (Laufzeit und Cap) sowie dem ausstehenden Volumen. So wird sicher- gestellt, dass der Discount-Index die tat- sächlich investierten Anlegergelder wider- spiegelt. Betrachtet werden nur klassische Discount-Zertifikate. Die Indexzusammensetzung und Berechnung erfolgt durch die EDG AG




DISCOUNT-INDEX


Quelle: DDV, eigene



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...