Weitere Suchergebnisse zu "Dialog Semiconductor":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Holger Steffen

Dialog Semiconductor: Bald im MDAX?




13.02.19 08:40
Holger Steffen

Halbleiterwerte sind wieder en vogue. Spätestens seit gut aufgenommenen
Zahlen solcher Branchenvertreter wie Lam Research, Texas Instruments und
in Europa STMicro konnte dieser Sektor wieder deutlich besser performen.
Davon profitiert auch der deutsche Anbieter Dialog Semiconductor. Wobei
dieser gleich zweifach Glück hat. Denn nicht nur insgesamt hilft die
aufgehellte Stimmung in der Branche der eigenen Aktie.
Bezogen auf den deutschen Aktienmarkt konnte in den letzten vier Wochen
der Subindex DAXSector Technology, wo auch Dialog Semiconductor
enthalten ist, eine positive Performance von 7 % ausweisen und lief
damit besser als alle anderen Subindices. Hinzu kommt, dass auch die
jüngsten Apple-Zahlen am Ende durchaus positiv bewertet wurden. Zwar hat
sich Dialog im vergangenen Jahr durch einen dramatischen Schritt eines
großen Teils des zunehmend schwieriger werdenden Apple-Geschäftes
entledigt. Doch noch liefert der iPhone-Erfinder einen signifikanten
Umsatzanteil.

Jede positive Perspektive färbt entsprechend auch auf seine Zulieferer
wie eben Dialog Semiconductor ab. Da dürfte es wohl auch kein größeres
Problem werden, wenn Anfang März die endgültigen Zahlen von Dialog an
den Markt kommen. Zwar hatten die vorläufigen Zahlen gezeigt, dass man
im vergangenen Geschäftsjahr nur am unteren Ende der eigenen Ziele
landete. Doch schon damals ließ das den Markt kalt. Im Gegenteil: Die
Aktie konnte letztlich ungebrochen ihren Aufwärtstrend fortsetzen, der
inzwischen - mit kurzfristigen Unterbrechungen - seit Juli letzten
Jahres läuft.

Dahinter steht inzwischen auch eine neue Spekulation im Markt. Denn wenn
im März die Deutsche Börse die Zusammensetzung ihrer Indizes erneut
prüft, gehört Dialog zu den aussichtsreichen Kandidaten für einen Platz
im MDAX. Damit könnte in den nächsten drei Wochen das bekannte Spiel
losgehen. Denn üblicherweise versuchen immer wieder Investoren, noch vor
den endgültigen Entscheidungen auf entsprechende Index-Mitgliedschaften
zu wetten. Und das treibt im Normalfall die Aufstiegskandidaten
zusätzlich nach oben. Für Dialog Semiconductor wird es allerdings schon
recht bald noch spannender. Denn bereits bei 28,29 Euro wartet das
bisherige 12-Monats-Hoch und damit ein durchaus ernstzunehmender
Widerstand.

Gelänge hier der Ausbruch, würde als nächstes Ziel der Bereich zwischen
36 und 40 Euro ins Visier genommen werden. Dieses Niveau galt in der
zweiten Jahreshälfte 2017, bevor die Aktie von Dialog wegen der Sorge um
die Apple-Aufträge deutlich nach unten rutschte. Fazit: Wir hatten in
unserer letzten Besprechung Mitte Januar angesprochen, dass nach
wesentlichen charttechnischen Verbesserungen Nachkäufe über 22,55 Euro
sinnvoll wären. Wir hoffen, Sie haben dies nachvollzogen. Aktuell würden
wir den weiteren Aufschwung erst einmal ohne weitere Aktionen begleiten.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Dialog Semiconductor


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
27,99 € 27,99 € -   € 0,00% 20.03./08:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0059822006 927200 28,61 € 12,47 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
27,99 € 0,00%  08:00
Nasdaq OTC Other 31,50 $ +4,13%  19.03.19
Düsseldorf 27,87 € 0,00%  19.03.19
Frankfurt 27,87 € 0,00%  19.03.19
Hamburg 27,31 € 0,00%  19.03.19
Hannover 27,15 € 0,00%  19.03.19
Stuttgart 27,94 € 0,00%  19.03.19
Xetra 28,00 € 0,00%  19.03.19
Berlin 27,92 € 0,00%  19.03.19
München 27,86 € -0,18%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...