Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Post":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Post: Hat die Aktie noch Luft nach oben? - Aktienanalyse




14.01.21 11:36
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Laut Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" bleibt die Aktie des Logistik-Konzerns Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, NASDAQ OTC-Symbol: DPSTF) ein Kauf.

Die Aktie der Deutschen Post habe im Zuge der jüngsten Prognoseanhebung weiter zulegen und dabei ein neues Allzeithoch markieren können. Rein charttechnisch betrachtet sehe es nun für den DAX-Titel natürlich hervorragend aus. Doch wäre ein noch höheres Kursniveau auch fundamental betrachtet gerechtfertigt?

Blicke man auf die aktuelle Bewertung, so sei die Post-Aktie im Branchenvergleich immer noch nicht teuer. Das KGV für das kommende Jahr liege bei 16. Dies sei zwar beispielsweise höher als bei FedEx (14), aber günstiger als etwa die Papiere von UPS (19) oder Kühne & Nagel (29).

Auch im Hinblick auf die historische Bewertung sei der DAX-Titel nicht wirklich teuer. So liege der langjährige Durchschnitt bei 14. Angesichts der Tatsache, dass aufgrund des aktuellen Anlagenotstands die Bewertung der Aktienkurse derzeit ohnehin höher sei als etwa noch zum Börsengang vor rund 20 Jahren, sei dies auch längst kein Grund zur Sorge.

Auch die Analysten würden für die Post-Papiere mehrheitlich optimistisch gestimmt bleiben. Der jüngsten Prognoseanhebung seien zahlreiche Kaufempfehlungen und Kurszielerhöhungen gefolgt. Gehe es etwa nach den Experten von Goldman Sachs, so hätten die Logistiktitel jedenfalls noch reichlich Luft nach oben. Die US-Investmentbank habe die Post-Aktie bereits seit längerer Zeit auf ihrer viel beachteten "Conviction Buy List". Den fairen Wert würden die Experten sogar erst bei 53,00 Euro erreicht sehen.

Die Aussichten für den Logistikriesen seien gut, die Bewertung sei immer noch moderat und das Chartbild bullish.

Kurzum: Der Musterdepot-Wert Deutsche Post bleibt nach wie vor ein Kauf, so Thorsten Küfner. Der Stoppkurs könne vorerst noch bei 33,00 Euro belassen werden. (Analyse vom 14.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze Deutsche Post-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
43,10 EUR +1,77% (14.01.2021, 11:35)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
43,03 EUR +1,92% (14.01.2021, 11:20)

ISIN Deutsche Post-Aktie:
DE0005552004

WKN Deutsche Post-Aktie:
555200

Ticker-Symbol Deutschland Deutsche Post-Aktie:
DPW

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPSTF

Kurzprofil Deutsche Post AG:

Deutsche Post DHL Group (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, NASDAQ OTC-Symbol: DPSTF) ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 550.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro. (14.01.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Post


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
42,82 € 43,31 € -0,49 € -1,13% 22.01./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005552004 555200 43,84 € 19,10 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Analysten: Thorsten Küfner
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
42,82 € -1,52%  22.01.21
Nasdaq OTC Other 52,00 $ -0,71%  22.01.21
Düsseldorf 42,76 € -1,11%  22.01.21
Xetra 42,82 € -1,13%  22.01.21
Hamburg 42,80 € -1,15%  22.01.21
München 42,78 € -1,31%  22.01.21
Frankfurt 42,73 € -1,32%  22.01.21
Stuttgart 42,79 € -1,54%  22.01.21
Berlin 42,78 € -1,81%  22.01.21
Hannover 42,49 € -1,94%  22.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
26974 Deutsche Post 10:00
  Geschäftsausblick Q4 2020 Q1. 13.11.20
6 Streetscooter 16.09.20
  Löschung 30.03.19
  Löschung 18.03.19
RSS Feeds




Bitte warten...