Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Post":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Post-Aktie: Guidance für 2018 deutlich reduziert, für 2020 aber bestätigt - Neues Kursziel - Aktienanalyse




11.06.18 16:11
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-Aktienanalyse von Analyst Per-Ola Hellgren von der LBBW:

Per-Ola Hellgren, Investmentanalyst der LBBW, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Aktie des Logistik-Konzerns Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) von 38 auf 32 EUR.

Deutsche Post senke Guidance: Laut der Deutschen Post seien die Kosten im Paketgeschäft stark gestiegen. Gleichzeitig gehe bei stabilen Briefpreisen und einer hohen Fixkostenbasis das Volumen im Briefgeschäft weiter zurück. Demzufolge habe die Deutsche Post nun ihre Zielvorgaben für 2018 eher drastisch reduziert: Für das PeP-Segment erwarte der Konzern nun ein EBIT vor Einmalaufwendungen von rund 1,1 Mrd. EUR (bisher: rund 1,7 Mrd. EUR) einschließlich zusätzlicher Ausgaben für Produktivitätsverbesserungen von rund 150 Mio. EUR. Daneben werde für die Umsetzung der Maßnahmen einmalig ein Restrukturierungsaufwand von 500 Mio. EUR verbucht werden. Ein Maßnahmenpaket sei verabschiedet worden, das Preiserhöhungen und Kosteneinsparungen von mindestens 350 Mio. EUR jährlich u.a. durch ein Vorruhestandsprogramm vorsehe, die der aktuellen Ergebnisentwicklung 2018 jedoch nur zum Teil entgegenwirken würden.

Per Saldo erwarte der Vorstand für 2018 nun ein Konzern-EBIT in Höhe von rund 3,2 Mrd. EUR (bisher: rund 4,15 Mrd. EUR, davon die DHL-Unternehmensbereiche rund 3,0 Mrd. EUR und Corporate Functions -0,42 Mrd. EUR). Die bisherige EBIT-Prognose für 2020 sei im Hinblick auf das Maßnahmenpaket bestätigt worden. Für den Konzern werde unverändert ein EBIT von über 5,0 Mrd. EUR erwartet. Dazu sollten PeP rund 1,7 Mrd. EUR und DHL rund 3,7 Mrd. EUR beitragen, während bei Corporate Functions eine Belastung von rund -0,35 Mrd. EUR erwartet werde.

Fazit. Das größte Risiko für den Investment Case sehe Hellgren in einer weiteren Gewinnwarnung in Bezug auf 2020. Auf Grundlage der aktuellen Bewertungsmultiplikatoren der Peer Group-Unternehmen und seiner gesenkten Prognose ermittle Hellgren aktuell einen fairen Wert je Aktie der Deutschen Post DHL Group von rund 32 EUR.

Per-Ola Hellgren, Investmentanalyst der LBBW, passt demzufolge sein Kursziel von 38 auf 32 EUR EUR je Aktie nach unten an und bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse seine Halteempfehlung für die Deutsche Post-Aktie. (Analyse vom 11.06.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Post-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
30,48 EUR -2,21% (11.06.2018, 11:53)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
30,45 EUR -2,72% (11.06.2018, 12:08)

ISIN Deutsche Post-Aktie:
DE0005552004

WKN Deutsche Post-Aktie:
555200

Eurex Optionskürzel Deutsche Post-Aktie:
DPW

Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPW

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPSTF

Kurzprofil Deutsche Post AG:

Deutsche Post DHL Group (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) ist das weltweit führende Unternehmen für Logistik und Briefkommunikation. Die Gruppe konzentriert sich darauf, in ihren Kerngeschäftsfeldern weltweit die erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Sie verbindet Menschen, ermöglicht den globalen Handel und leistet mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln und Corporate Citizenship einen positiven Beitrag für die Welt.

Deutsche Post DHL Group vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, während DHL in den weltweiten Wachstumsmärkten ein umfangreiches Serviceportfolio in den Bereichen internationaler Expressversand, Frachttransport, E-Commerce und Supply-Chain-Management repräsentiert.

Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 510.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien weltweit. Im Jahr 2017 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,4 Milliarden Euro. (11.06.2018/ac/a/d)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
30,41 € 30,36 € 0,05 € +0,16% 15.06./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005552004 555200 41,36 € 29,22 €
Metadaten
Analysten: Per-Ola Hellgren
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
30,49 € +0,16%  15.06.18
Nasdaq OTC Other 34,93 $ +1,33%  15.06.18
Hannover 30,45 € +1,23%  15.06.18
Düsseldorf 30,46 € +0,63%  15.06.18
Hamburg 30,49 € +0,63%  15.06.18
Berlin 30,42 € +0,40%  15.06.18
Frankfurt 30,46 € +0,20%  15.06.18
Xetra 30,41 € +0,16%  15.06.18
München 30,46 € -0,03%  15.06.18
Stuttgart 30,43 € -0,13%  15.06.18
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
23130 Deutsche Post 17.06.18
3 Was bedeutet zollübergabe ? 09.06.18
  Dt. Post - Call-Optionsscheine 10.01.18
3 Post-Preise für Pakete werden . 21.11.16
32 ► Deutsche Post 03.05.16
RSS Feeds




Bitte warten...