Deutsche Grundstücksauktionen: Rekord-Objektumsatz sowie Rekord-Courtageeinnahmen - Aktienanalyse




11.01.21 14:27
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - Deutsche Grundstücksauktionen-Aktienanalyse von der GBC AG:

Felix Haugg und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, raten in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Deutsche Grundstücksauktionen AG (ISIN: DE0005533400, WKN: 553340, Ticker-Symbol: DGR) weiterhin zu kaufen.

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG habe gemäß vorläufigen Umsatzzahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 einen historischen Rekord-Objektumsatz in Höhe von 142,75 Mio. Euro (VJ: 100,11 Mio. Euro) erreicht. Durch die deutliche Objektumsatzseigerung im Jahr 2020 - zum siebten Mal in Folge über 100,00 Mio. Objektumsatz - sei das bisherige Rekordergebnis aus dem Jahr 2007 von 126,00 Mio. Euro deutlich übertroffen worden. Infolgedessen hätten die Netto-Courtageeinnahmen mit 12,70 Mio. Euro etwa 26,1% über dem Vorjahr (VJ: 10,07 Mio. Euro) sowie rund 4,7% über dem Rekordwert von 2007 in Höhe von12,14 Mio. Euro gelegen.

Die deutliche Steigerung der Objektumsätze lasse sich im Wesentlichen durch einmalige Sondereffekte begründen. Die DGA sowie die Tochtergesellschaft Sächsische Grundstücksauktionen AG hätten bei einer Auktion jeweils überdurchschnittlich große Objekte erfolgreich verkaufen können. Hinzukomme, dass sich der deutsche Immobilienmarkt, trotz der Corona-Pandemie, in einer äußerst robusten Verfassung zeige.

Nachdem bereits nach neun Monaten jeweils neue Rekordwerte beim Objektumsatz und bei der Netto-Courtage erreicht worden seien, habe dieser Erfolg auch im vierten Quartal fortgesetzt werden können. Zwischen Oktober und Dezember 2020 sei dabei ein Objektumsatz von 35,1 Mio. Euro erzielt und Netto-Cortageeinnahmen von 3,1 Mio. Euro erwirtschaftet worden, die jeweils deutlich über den Vergleichswerten der Vorjahre lägen. Allein bei der Winterauktion der Deutschen Grundstücksauktionen AG in Berlin, welche von rund 800 Online-Teilnehmer verfolgt worden sei, seien insgesamt 61 Immobilien für 10,7 Mio. Euro erfolgreich verkauft worden. Auch das vierte Quartal habe demnach dazu beigetragen, dass 2020 das erfolgreichste Jahr in der Unternehmensgeschichte der DGA gewesen sei.

Nach den erfolgreichen Winterauktionen und den erreichten Rekordwerten bei Objektumsatz und Netto-Courtage, habe die DGA Netto-Courtageeinnahmen von 12,70 Mio. Euro erzielt. Dadurch sei die bereinigte Netto-Courtageeinnahmen-Guidance von 12,20 Mio. Euro übertroffen worden. Hiervon ausgehend würden die Analysten eine leichte Prognoseanpassung für das Jahr 2020 vornehmen und bei einer bereinigten Netto-Courtage in Höhe von 12,70 Mio. Euro mit einer analogen Steigerung des EBIT auf 2,56 Mio. Euro (bisherige Prognose 2,42 Mio. Euro) und einem Jahresüberschuss von 1,75 Mio. Euro (bisherige Prognose 1,66 Mio. Euro) rechnen.

Die Prognose für 2021 würden die Analysten unverändert beibehalten. Dementsprechend würden sie erwarten, dass die Deutsche Grundstückauktionen AG im Jahr 2021 wieder zu der gewohnten Dividendenpolitik zurückkehre, nachdem durch die Corona-Pandemie und die daraus entstandenen Unsicherheiten eine Dividendenkürzung zur Wahrung der Liquidität beschlossen worden sei. Als Folge der angepassten Schätzungen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020, welches im Modell weiterhin zur Schätzperiode zähle, erhöhe sich der faire Wert auf 19,50 Euro (bisher: 18,75 Euro).

Felix Haugg und Cosmin Filker, Aktienanalysten der GBC AG, vergeben weiterhin das Rating "kaufen" für die Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie. Das Kursziel werde von 18,75 auf 19,50 Euro angehoben. (Analyse vom 11.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie:
17,00 EUR -2,30% (11.01.2021, 10:31)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie:
17,20 EUR -1,15% (11.01.2021, 12:53)

ISIN Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie:
DE0005533400

WKN Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie:
553340

Ticker-Symbol Deutsche Grundstücksauktionen-Aktie:
DGR

Kurzprofil Deutsche Grundstücksauktionen AG:

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (ISIN: DE0005533400, WKN: 553340, Ticker-Symbol: DGR) ist eine Organisation von Live-Auktionen, auf denen Immobilien aller Art versteigert werden. Deutsche Grundstücksauktionen ist Marktführer in Deutschland bei privaten Immobilienauktionen. Der Großteil des Geschäftes erfolgt mit Wohn- und Gewerbeimmobilien in Berlin und den neuen Bundesländern. Einlieferer sind private und kommerzielle Eigentümer, öffentliche Hand, bundeseigene Gesellschaften, Kreditinstitute, Nachlasspfleger, Insolvenzverwalter, Wohnungsbaugesellschaften. Auf den erzielten Verkaufserlös ist eine Courtage von Käufer und Verkäufer zu zahlen. Die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat vier regionale Tochtergesellschaften und beschäftigt derzeit insgesamt 96 Mitarbeiter. (11.01.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,90 € 17,10 € -0,20 € -1,17% 15.01./17:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005533400 553340 17,40 € 7,95 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:17
Kursziel:19.5 - 0
Kursziel (alt):18.75 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:18,13
Analysten: Cosmin Filker
  Felix Haugg
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
16,90 € -1,17%  15.01.21
Frankfurt 16,90 € +0,60%  15.01.21
Hamburg 16,90 € +0,60%  15.01.21
München 17,10 € 0,00%  15.01.21
Berlin 17,00 € 0,00%  15.01.21
Xetra 17,00 € -0,58%  15.01.21
Düsseldorf 16,70 € -1,18%  15.01.21
Stuttgart 16,70 € -1,76%  15.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...