Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank: Zweistellige Kurse nur eine Frage der Zeit - Aktienanalyse




17.11.20 12:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

In Spanien drehe sich das Fusionskarussell am schnellsten. Die BBVA wolle die kleinere Banco de Sabadell übernehmen. Es wäre die zweite größere Übernahme in diesem Jahr in Spanien, nachdem bereits Bankia von Caixabank geschluckt werde. In Deutschland sei es bisher noch ruhig, doch das könnte sich 2021 ändern. Im Fokus stünden dabei Deutsche Bank und Commerzbank.

Auffällig sei, dass es in letzter Zeit nur nationale Fusionen gegeben habe. Noch immer seien grenzüberschreitende Zusammenschlüsse auch in der Eurozone so komplex, dass viele Konzerne davor zurückschrecken würden. Deshalb würden v.a. nationale Übernahmen in den nächsten Jahren Fahrt aufnehmen.

In Deutschland habe es zuletzt im April 2019 Gespräche zwischen Deutscher Bank und Commerzbank über eine Fusion gegeben. Das Vorhaben sei jedoch an verschiedenen Stolpersteinen gescheitert. Mittlerweile seien einige davon aus dem Weg geräumt. Die Deutsche Bank könnte ihre Abhängigkeit vom Investmentbanking durch eine Übernahme senken und die Skaleneffekte erhöhen.

Mit einem Badwill bei der Commerzbank von einigen Milliarden ließe sich die Übernahme auch finanziell gut stemmen und mögliche Kreditausfälle in den kommen Jahren abfedern. Bis es soweit sei, sollte aber die Sanierung der Commerzbank anlaufen. Zudem könnte die Deutsche Bank selbst ins Visier der Übernahmejäger geraten.

Aktuell befinde sich die Notierung in der Kurslücke zwischen 9,13 und 9,40 Euro. Diese sollte schnell geschlossen werden, v.a. falls das Niveau von 9,23 Euro überschritten werde. Denn dort verlaufe der langfristiger Abwärtstrend von 2015. Wer noch nicht investiert sei, könne jetzt spekulativ einsteigen. Zweistellige Kurse der Deutsche Bank-Aktie sollten nur eine Frage der Zeit sein, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 17.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,137 EUR +0,27% (17.11.2020, 12:25)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,173 EUR +0,61% (17.11.2020, 12:11)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,79 USD +0,56% (16.11.2020, 22:10)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (17.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,35 € 9,274 € 0,076 € +0,82% 24.11./13:33
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 10,37 € 4,45 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Fabian Strebin
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
9,376 € +0,54%  13:46
Hannover 9,418 € +4,32%  10:40
NYSE 11,04 $ +3,27%  23.11.20
AMEX 11,05 $ +3,27%  23.11.20
Nasdaq 11,04 $ +3,23%  23.11.20
München 9,436 € +2,43%  11:38
Xetra 9,35 € +0,82%  13:32
Berlin 9,314 € +0,29%  08:00
Düsseldorf 9,331 € +0,16%  13:15
Frankfurt 9,328 € +0,10%  13:26
Hamburg 9,334 € +0,04%  13:01
Stuttgart 9,331 € -0,07%  13:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...