Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank: Das Vertrauen ist zurück - Aktienanalyse




13.02.20 10:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Die Deutsche Bank habe dieses Jahr eine fulminante Rally hingelegt. Habe die Aktie im vergangenen Sommer noch auf Allzeit-Tief notiert, so seien nun zweistellige Kurse nur noch eine Frage der Zeit gewesen. Das Sentiment habe sich deutlich aufgehellt und das Vertrauen der Kapitalmärkte in die Deutsche Bank sei zurück. Auch Anleger sollten die gute Stimmung nutzen und einen Fuß in die Tür stellen.

Bereits gestern sei die Aktie im Tageshoch auf zehn Euro gestiegen - und damit so hoch wie seit eineinhalb Jahren nicht mehr. Am Ende sei das Papier mit 9,98 Euro aus dem Handel gegangen. Heute könnte die Marke von zehn Euro nachhaltig fallen. Die nächsten Widerstände lägen dann bei 10,60 und 11,80 Euro. Als Unterstützung würden die Ausbruchsniveaus bei 9,60 und 9,40 Euro dienen.

Nicht nur bei den Privatanlegern sei die Aktie der Deutschen Bank wieder gefragt. Auch Profis würden neues Vertrauen fassen. Die Emission einer Nachranganleihe (AT1-Anleihe beziehungsweise CoCo-Bond), um das Eigenkapital zu stärken, sei ein voller Erfolg gewesen. Die Deutsche Bank habe Papiere für 1,15 Milliarden Euro platziert, die Nachfrage sei aber viel höher gewesen. Die Anleihe sei um das zehnfache überzeichnet gewesen. Das heiße, dass die Bank auch mehr als zehn Milliarden Euro hätte einsammeln können.

Das sei umso bemerkenswerter, da die Deutsche Bank wegen schlechter Konditionen seit fünf Jahren keine Nachranganleihe mehr emittiert habe. Der Markt habe wegen größerer Risiken als bei der Konkurrenz hohe Zinsen gefordert. Nun sei der angebotene Zins von 6,25 Prozent mit sechs Prozent noch unterboten worden. Laut Finanzkreisen würden 57 Prozent der Käufer aus den USA stammen, was sehr positiv sei.

Die Marke von zehn Euro sollte demnächst fallen. Alleine durch den psychologischen Effekt und den Widerstand in diesem Bereich würden Anschlussgewinne winken. Das Coronavirus und der Stress im amerikanischen Bankenmarkt würden zu einer weiterhin sehr lockeren Geldpolitik führen und die Stimmung für Eurozonen-Banken habe sich merklich aufgehellt. "Der Aktionär" setzt auf eine Fortsetzung der Rally, wenn auch vielleicht mit geringerem Tempo, so Fabian Strebin. (Analyse vom 13.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,965 EUR -0,23% (13.02.2020, 10:05)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,923 EUR -0,77% (13.02.2020, 10:20)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,85 USD -0,09% (12.02.2020)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (13.02.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
7,879 € 7,879 € -   € 0,00% 28.02./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 10,37 € 5,78 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Fabian Strebin
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,86 € -0,42%  28.02.20
Düsseldorf 7,885 € 0,00%  28.02.20
Frankfurt 7,79 € 0,00%  28.02.20
München 7,835 € 0,00%  28.02.20
Xetra 7,879 € 0,00%  28.02.20
Berlin 7,862 € 0,00%  28.02.20
NYSE 8,72 $ -2,90%  00:30
Nasdaq 8,71 $ -3,06%  28.02.20
Stuttgart 7,83 € -4,65%  28.02.20
Hamburg 7,89 € -6,16%  28.02.20
Hannover 7,831 € -6,45%  28.02.20
AMEX 8,70 $ -8,03%  28.02.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...