Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Holger Steffen

Deutsche Bank: Mehr als nur Kosmetik?




19.06.19 10:43
Holger Steffen

Das Vertrauensverhältnis zwischen Kapitalmarkt und Deutscher Bank ist
immer noch nachhaltig gestört. Das konnte man auch in den vergangenen
Wochen sehen, als die Aktie weiter abstürzte und zeitweise sogar unter
sechs Euro kostete. Aktuell hilft allerdings eine Meldung, zumindest
etwas Kosmetik zu betreiben. Denn offenbar plant das immer noch größte
deutsche Kredithaus, eine sogenannte „Bad Bank“ zu schaffen.
In ihr sollen Derivate und andere Risikoaktiva im Gesamtwert von 30-50
Mrd. Euro ausgelagert werden. Immerhin handelt es sich dabei nicht um
tatsächlich Not leidende Engagements. Vielmehr geht es um Assets, die im
Zusammenhang mit dem bisherigen US-Aktienhandelsgeschäft sowie dem
Handel mit Zinsprodukten stehen. Diese hatte der Vorstand der Deutschen
Bank zuletzt als nicht mehr zum Kerngeschäft gehörig klassifiziert und
versprochen, solche Bereiche insbesondere im Investmentbanking zu
bereinigen.

Insofern ist der jetzt veröffentlichte Plan einer „Bad Bank“ auch ein
Signal an den Aktienmarkt, dass man nicht nur seine Versprechungen
halten will, sondern auch im Tempo beschleunigt. Ob dies tatsächlich
hilft, sowohl die Bilanz als auch das Vertrauen des Marktes nachhaltig
wieder gerade zu rücken, bleibt abzuwarten. An der Börse trifft der Plan
jedenfalls auf freundliche Zustimmung, wobei am Dienstag die Aktie der
Deutschen Bank am Nachmittag zumindest zu den besonders stark gefragten
Werten im DAX gehörte.

Dies hat allerdings nichts mit der eigenen Thematik zu tun, sondern mit
einem neuen Statement von Noch-EZB-Chef Mario Draghi, der mit dem
Hinweis, dass die EZB notfalls entschlossen wäre, die Geldpolitik
nochmals zu lockern, für eine Rally sorgte. Mit dem faden Beigeschmack
für die Banken, dass weiterer Druck auf die Zinsen die Ertragschancen
eher noch schmälern würden. Die Aktie der Deutschen Bank eignet sich vor
diesem Hintergrund im Moment nur als Spekulation auf einen kräftigen
Rebound nach den jüngsten Kursverlusten, für mehr fehlt derzeit noch der
positive fundamentale Ausblick.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,925 € 6,893 € 0,032 € +0,46% 22.07./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 11,28 € 5,80 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,946 € +0,67%  22.07.19
NYSE 7,80 $ +1,04%  22.07.19
München 6,94 € +0,95%  22.07.19
Nasdaq 7,795 $ +0,84%  22.07.19
Berlin 6,919 € +0,71%  22.07.19
Hamburg 6,935 € +0,65%  22.07.19
Düsseldorf 6,922 € +0,64%  22.07.19
Frankfurt 6,93 € +0,52%  22.07.19
AMEX 7,79 $ +0,52%  22.07.19
Stuttgart 6,928 € +0,51%  22.07.19
Xetra 6,925 € +0,46%  22.07.19
Hannover 6,987 € -0,81%  22.07.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...