Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds    


Deutsche Bank: Die Katze ist aus dem Sack - Aktienanalyse




22.11.21 09:11
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Aufsichtsratschef Paul Achleitner höre auf. Der nicht unumstrittene Chefkontrolleur nehme nach zehn Jahren im Mai 2022 seinen Hut. Schon länger suche der Konzern daher einen Nachfolger. Bis zuletzt sei nicht bekannt gewesen, wer Achleitner beerben könnte. Nun sei die Katze aus dem Sack: Das Management wolle den Niederländer Alexander Wynaendts auf den Chefsessel heben.

Wynaendts sei bis zuletzt Chef des niederländischen Versicherers Aegon gewesen. Diesem sei er seit 2008 vorgestanden und habe den Konzern daher durch turbulente Zeiten geführt. Kritiker würden nun einwenden, dass er somit keine Banking-Erfahrung habe, doch das stimme so nicht. Vor seiner Zeit bei Aegon habe Wynaendts im Investment- und Private Banking der ABN Amro gearbeitet. Aktuell sitze er auch in verschiedenen Aufsichtsräten wie bei der Citigroup, Uber oder Salesforce.com.

Daher gebe es auch die berechtigte Hoffnung, dass er mehr Initiativen im Bereich der Digitalisierung anstoße und entsprechende Kompetenzen mitbringe. Zudem sei er ein externer Manager, der nicht aus der Bank selbst komme, was von Vorteil sein könne. Da Wynaendts allerdings die Deutschland-Erfahrung fehle, werde ihm mit Norbert Winkeljohann ein Vizechef an die Seite gestellt. Der Niederländer solle auf der Hauptversammlung im Mai gewählt werden.

In die Amtszeit von Paul Achleitner sei die Aufarbeitung der Finanzkrise und mehrere kostspielige Rechtsstreitigkeiten gefallen. Wynaendts könne entsprechende Krisen hoffentlich besser meistern. Ein erster Test sei die neue Strategie, die kommendes Jahr für die Zeit nach dem Ende der Sanierung geplant sei.

Nach dem starken Kursverlust am Freitag sei die Deutsche Bank-Aktie unter die 200-Tage-Linie bei 10,86 Euro gefallen, was kurzfristig weiteres Abwärtspotenzial bedeuten könnte. Hintergrund gewesen seien Aussagen der EZB zur lockeren Geldpolitik und die wieder aufflammenden Sorgen wegen der schnell steigenden Neuinfektionen. Ein Neueinstieg sei daher nicht angezeigt. Investierte Anleger könnten dabeibleiben, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 22.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,824 EUR -4,92% (19.11.2021, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,908 EUR +1,17% (22.11.2021, 09:00)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
12,17 USD -5,51% (19.11.2021, 22:10)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (22.11.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,774 € 10,70 € 0,074 € +0,69% 29.11./12:53
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 12,56 € 8,37 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
10,754 € -0,20%  13:08
Xetra 10,774 € +0,69%  12:53
Frankfurt 10,782 € +0,09%  12:45
Düsseldorf 10,778 € +0,07%  12:30
Hannover 10,778 € -0,22%  11:59
Hamburg 10,796 € -0,28%  11:51
München 10,944 € -0,33%  08:45
Stuttgart 10,768 € -0,39%  12:50
Berlin 10,858 € -0,89%  09:21
Nasdaq 12,245 $ -4,52%  26.11.21
AMEX 12,24 $ -4,56%  26.11.21
NYSE 12,24 $ -4,60%  26.11.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...