Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Futures    


Deutsche Bank: Gewinn in Q1/2022 übertrifft Markterwartungen - Aktienanalyse




27.04.22 12:06
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von der Raiffeisen Bank International AG:

Aaron Alber, Analyst der Raiffeisen Bank International AG (RBI), nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Deutsche Bank habe heute Morgen Zahlen für das erste Quartal 2022 vorgelegt. Dabei habe das Institut den höchsten Gewinn seit neun Jahren eingefahren und habe die Markterwartungen übertreffen können. Den Ausblick für das Gesamtjahr habe man bestätigt.

Die Erträge seien in Q1/2022 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal um 1% auf EUR 7,3 Mrd. gestiegen, wobei alle Geschäftsfelder Wachstum verzeichnet hätten. Die Kosten hätten sich um 4% auf EUR 5,4 Mrd. verringert. Die bereinigten Kosten ohne Umbaukosten seien um 3% auf EUR 4,6 Mrd. gesunken. Die Aufwands-/Ertragsquote habe sich dadurch um vier Prozentpunkte auf 73% verbessert.

Der Vorsteuergewinn habe sich um 4% auf EUR 1,66 Mrd. erhöht und der Nachsteuergewinn sei um satte 18% auf EUR 1,23 Mrd. geklettert. Das den Aktionären zurechenbare Konzernergebnis habe sich im Auftaktquartal 2022 auf EUR 1,06 Mrd. (+17%) belaufen und damit die Markterwartungen von im Schnitt EUR 950 Mio. deutlich übertroffen.

Unter Annahme einer gleichmäßigen Verteilung der Bankenabgabe auf das Gesamtjahr habe die Rendite auf das materielle Eigenkapital (RoTE) im Berichtsquartal bei 11,2% gelegen.

Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft sei im Jahresvergleich von äußerst niedrigen EUR 69 Mio. auf EUR 292 Mio. gestiegen. Der Anstieg sei auf die Auflösung von Vorsorgen im Vorjahr sowie auf die zunehmenden makroökonomischen Unsicherheiten zurückzuführen.

Die Kernkapitalquote (CET1) habe per Quartalsende mit 12,8% (Q4/2021: 13,2%) weiterhin im soliden Bereich gelegen. Die Verschuldungsquote (Leverage Ratio) habe bei 4,6% gelegen (Q4/2021: 4,9%).

Der Ausblick für das Gesamtjahr 2022 (Rendite auf das materielle Eigenkapital von 8% und Aufwands-/Ertragsquote von 70% sowie Kreditrisikovorsorgen im Ausmaß von 20 Basispunkten am ausstehenden Kreditvolumen) sei bestätigt worden. Jedoch habe man auf die Risiken im Zusammenhang mit dem Russland-Ukraine-Konflikt verwiesen.

Die letzte Empfehlung zur Aktie von Deutsche Bank lautete auf "Halten", so Aaron Alber, Analyst der RBI. (Analyse vom 27.04.2022)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Offenlegungen

3. RBI oder eine mit ihr verbundene juristische Person ist Market Maker oder Specialist oder Designated Sponsor oder Stabilisierungsmanager oder sonstiger Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten.

7. Der zuständige Analyst oder eine sonstige an der Erstellung der Finanzanalyse mitwirkende natürliche Person besitzt Finanzinstrumente des von ihm analysierten Emittenten.

12. RBI erbrachte für den Emittenten in den vorangegangenen zwölf Monaten Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitte A (Wertpapierdienstleistungen und Anlagetätigkeiten) und B (Nebendienstleistungen) der Richtlinie 2014/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates.

Offenlegung von Umständen und Interessen, die die Objektivität der RBI gefährden könnten: www.raiffeisenresearch.com/disclosuresobjectivity

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,502 EUR -6,82% (27.04.2022, 11:49)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,503 EUR -6,10% (27.04.2022, 11:34)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,88 USD -4,81% (26.04.2022)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (27.04.2022/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,496 € 8,868 € -0,372 € -4,19% 19.08./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 14,64 € 7,53 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
8,515 € -4,19%  19.08.22
Hannover 8,607 € -2,79%  19.08.22
Berlin 8,629 € -3,01%  19.08.22
Hamburg 8,605 € -3,08%  19.08.22
Düsseldorf 8,501 € -3,79%  19.08.22
Frankfurt 8,508 € -3,86%  19.08.22
München 8,523 € -3,94%  19.08.22
Stuttgart 8,501 € -4,11%  19.08.22
Xetra 8,496 € -4,19%  19.08.22
NYSE 8,53 $ -4,80%  19.08.22
Nasdaq 8,52 $ -4,96%  19.08.22
AMEX 8,515 $ -5,23%  19.08.22
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...