Kolumnist: Walter Kozubek

Deutsche Bank-Discounter mit hohen Seitwärtschancen




09.07.19 08:21
Walter Kozubek

Seitdem die Deutsche Bank-Aktie (ISIN: DE0005140008) am 14.6.19 bei 5,80 Euro einen neuen Tiefststand verzeichnet hatte, konnte sich der Aktienkurs mittlerweile wieder um bis zu 25 Prozent von diesem Tiefstkurs nach oben hin absetzen. Obwohl die Bank für das zweite Quartal einen Milliardenverlust erwartet, wurden die drastischen Sanierungsmaßnahmen in Form des Abbaus von 18.000 Stellen und die Absicht, sich vom weltweiten Aktienhandel zurückzuziehen, von den Börsianern positiv aufgenommen. Nach diesen Nachrichten konnte sich die Aktie kurzfristig oberhalb der Marke von 7,00 Euro etablieren, konnte dieses Niveau aber nicht halten.


Wegen der massiven Kurssprünge der Aktie ist ein Investment in die volatile Aktie klarerweise mit erheblichen Kursrisiken verbunden. Wer das Risiko der täglichen Kursschwankungen etwas reduzieren und dennoch Renditen von mindestens 5 Prozent pro Jahr erwirtschaften möchte, könnte ein Investment in Discount-Zertifikate in Erwägung ziehen.


Discount-Zertifikat mit Cap bei 5,80 Euro


Das J.P.Morgan-Discount-Zertifikat auf die Deutsche Bank-Aktie, Cap bei 5,80 Euro, BV 1, Bewertungstag 19.6.20, ISIN: DE000JP8YJG2, wurde beim Deutsche Bank-Aktienkurs von 6,80 Euro mit 5,39 – 5,40 Euro gehandelt. Im Vergleich zum direkten Aktienkauf ist das Zertifikat mit einem Abschlag von 20 Prozent zu bekommen. Wenn die Deutsche Bank-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 5,80 Euro notiert, dann wird das Zertifikat am 26.6.20 mit dem Höchstbetrag von 5,80 Euro zurückbezahlt. 


Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 11 Monaten bei einem bis zu 19-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 7,40 Prozent. Notiert die Deutsche Bank-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Deutsche Bank-Aktie zurückbezahlt.


Discount-Zertifikat mit Cap bei 6,20 Euro


Wer der Aktie hingegen weniger negatives Kurspotenzial prognostiziert, könnte auf ein Discount-Zertifikat mit etwas höherem Cap greifen. Das Commerzbank-Discount-Zertifikat auf die Deutsche Bank-Aktie mit Cap bei 6,20 Euro, BV 1, ISIN: DE000CJ7HCK1, Bewertungstag 19.6.20, wurde beim Deutsche Bank-Kurs von 6,80 Euro mit 5,62 – 5,63 Euro taxiert.


Notiert die Deutsche Bank-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 6,20 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 10,12 Prozent entsprechen wird. Befindet sich der Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann erhalten Anleger je Zertifikat eine Deutsche Bank-Aktie ins Depot geliefert.


Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Deutsche Bank-Aktien oder von Anlageprodukten auf Deutsche Bank-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.


Walter Kozubek



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,42 € 5,51 € -0,09 € -1,63% 23.08./21:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CJ7HCK1 CJ7HCK 5,73 € 5,13 €
Werte im Artikel
6,27 minus
-3,23%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
5,42 € -1,63%  23.08.19
EUWAX 5,45 € +0,18%  23.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...