Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank: Capital Group schickt Vertrauensbeweis an Management - Aktienanalyse




15.10.20 10:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Die Capital Group sei ein US-Großinvestor, der mehr als 2 Bio. USD Vermögen verwalte. Im Februar sei man mit etwas mehr als 3% überraschend bei der Deutschen Bank eingestiegen und habe den Sanierungskurs von CEO Christian Sewing gestützt. Gestern sei die Meldung gekommen, die Amerikaner hätten auf über 7% aufgestockt. Aber wie sich nun zeige, sei das nur die halbe Wahrheit.

Nach verschiedenen Medienberichten zu der Aufstockung des Großaktionärs habe sich auch die Deutsche Bank selbst erfreut über das Vertrauensvotum der Capital Group gemeldet. Allerdings sei die Capital Group nicht deutlich über die Schwelle von unter 4% der Anteile gekommen, die sie bereits im Frühjahr gehalten habe. Denn zugekauft habe nicht die Capital Group selbst, sondern ein von ihr gemanagter Fond. Mit 3,61% halte der Euro Pacific Growth Fund mehr als 3% und habe die meldepflichte Schwelle überschritten.

Sowohl die Deutsche Bank als auch verschiedene Agenturen hätten nun den Anteil der Capital Group selbst addiert und den des Fonds und seien so auf einen Wert für die gesamte Gruppe von mehr als 7% gekommen. Mittlerweile habe das Finanzinstitut aber auf seiner Webseite klargestellt: "Auf der Grundlage weiterer Informationen, die wir von unserem Aktionär - The Capital Group - erhalten haben, möchten wir klarstellen: Obwohl die Capital Group ihre Beteiligung an der Deutschen Bank AG erhöht hat, hat die Investition insgesamt die Fünf-Prozent-Schwelle nicht überschritten. Die Beteiligung des Euro Pacific Growth Fund wird der Beteiligung der Capital Group zugerechnet."

Die Capital Group habe somit trotz allem einen Vertrauensbeweis an das Management geschickt, auch wenn der Konzern insgesamt unter der Schwelle von 5% bleibe. Daher sei allerdings auch unklar, wie viel der Konzern genau an der Deutschen Bank halte. An der Commerzbank besitze der Investor mittlerweile mehr als 5% der Anteile. Das könnte darauf hindeuten, dass sich der Großaktionär für einen neuen Anlauf zu einer möglichen Fusion beider Banken in Stellung bringe.

Heute sei die Deutsche Bank-Aktie mit Verlusten in den Handel gestartet, liege damit jedoch im Rahmen der Gesamtmarkttendenz. Die nächste größere Unterstützung verlaufe auf Höhe der 200-Tage-Linie bei 7,57 Euro, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 15.10.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,53 EUR -2,71% (15.10.2020, 10:07)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,498 EUR -2,64% (15.10.2020, 10:21)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
9,06 USD -0,55% (14.10.2020, 22:10)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (15.10.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Deutsche Bank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9,235 $ 9,25 $ -0,015 $ -0,16% 28.10./20:34
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 11,15 $ 4,99 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Fabian Strebin
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
7,853 € +0,65%  20:50
Stuttgart 7,847 € +0,51%  20:35
Nasdaq 9,23 $ -0,11%  20:34
AMEX 9,24 $ -0,11%  20:34
NYSE 9,235 $ -0,16%  20:36
Frankfurt 7,808 € -0,28%  19:56
Hamburg 7,735 € -1,30%  17:57
Hannover 7,725 € -1,88%  17:41
Xetra 7,759 € -1,91%  17:35
München 7,757 € -2,02%  19:28
Düsseldorf 7,743 € -2,38%  17:29
Berlin 7,722 € -4,21%  18:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
35673 Deutsche Bank - sachlich, fund. 20:11
51501 Deutsche Bank (moderiert 2.0) 03.10.20
41 DEUTSCHE BANK - Kursziel 1. 02.09.20
1 Löschung 19.06.20
360 Mein antizykliker langzeit Depot. 06.05.20
RSS Feeds




Bitte warten...