Weitere Suchergebnisse zu "Deutsche Bank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Deutsche Bank-Aktie: Rechtsstreitigkeiten und schwache Erträge belasten - Kurszielsenkung - Aktienanalyse




21.01.16 12:26
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von Analyst Markus Rießelmann von Independent Research:

Markus Rießelmann, Analyst von Independent Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach vorläufigen Geschäftszahlen das Kursziel für die Aktie der Deutschen Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) von 23 auf 18,50 Euro.

Der Frankfurter Finanzkonzern erwarte überraschend hohe Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Zudem solle die Ergebnisentwicklung durch Restrukturierungs- und Abfindungskosten belastet werden. Zudem gehe die Deutsche Bank für Q4 2015 von einer schwachen Ertragsentwicklung aus. Auch wenn Rießelmann die Rückstellungen und die Kosten erwartet habe, so komme doch das Ausmaß für ihn überraschend. Deutlich negativer sehe er auch die Ertragsentwicklung. Er habe seine EPS_Prognosen für 2015 und 2016 nach unten revidiert.

Markus Rießelmann, Analyst von Independent Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die Deutsche Bank-Aktie bestätigt und das Kursziel von 23 auf 18,50 Euro reduziert. (Analyse von 21.01.2016)

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
16,19 EUR -8,63% (21.01.2016, 10:29)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
16,203 EUR -8,42% (21.01.2016, 10:52)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
USD 19,33 -5,34% (20.01.2016, 22:01)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Universalbank tätig und unterhält bedeutende Niederlassungen in London, New York City, Singapur und Sydney. Filialen des Unternehmens finden sich auch in Belgien, Indien, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Die Deutsche Bank gilt es als größter Devisenhändler der Welt.

Ein weiterer Geschäftsschwerpunkt der Deutschen Bank ist das Investmentbanking mit der Emission von Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Die 100%ige Tochtergesellschaft DWS Investments ist eine der führenden Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland. Im Privatkundengeschäft ist die Deutsche Bank nach der Übernahme der Postbank ebenfalls auf einer Spitzenposition auf dem deutschen Markt. (21.01.2016/ac/a/d)






 
 
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,74 $ 17,84 $ -3,10 $ -17,38% 24.06./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005140008 514000 35,38 $ 14,13 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Markus Rießelmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
13,293 € -15,49%  21:59
Berlin 13,465 € -12,56%  17:40
Hamburg 13,485 € -13,00%  17:49
Frankfurt 13,429 € -13,92%  19:55
München 13,435 € -14,02%  19:20
Xetra 13,365 € -14,13%  17:35
Hannover 13,375 € -14,21%  19:29
Düsseldorf 13,36 € -14,33%  18:53
Stuttgart 13,252 € -15,89%  21:55
NYSE 14,74 $ -17,38%  21:59
  = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...