Weitere Suchergebnisse zu "Delivery Hero":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: S. Feuerstein

Delivery Hero vor nachlassendem Wachstum




26.11.20 09:06
S. Feuerstein

Die medizinische Front gegen die Pandemie ist eröffnet, nachdem die Zulassung von 3 Impfstoffen gegen Covid-19 unmittelbar bevorsteht. Delivery Hero ist zu den Corona-Gewinnern zu zählen und wird im Lichte dieser Entwicklung tendenziell an Umsatzzuwachs einbüßen. Nach dem Lauf in den vergangenen Monaten ist eine Verschnaufpause überfällig.

Im Mai 2011 gründete Niklas Östberg Delivery Hero (DH)und begann seine Reise zum Aufbau eines weltweit führenden Geschäfts in der Online-Bestellung von Lebensmitteln. Der DAX Neuling legt den Fokus weiter auf seine globale Expansionsstrategie. Das Rezept für spektakuläres Umsatzwachstum-im Q3 2020 wurde der Umsatz im Jahresvergleich verdoppelt - führt auch zu einem enormen Kapitalbedarf. Mit Ausnahme des Jahres 2019 hatten die Aktionäre permanente Bilanzverluste zu verdauen. Auch für die nähere Zukunft sind keine Gewinne eingeplant. Dass dieser Fokus auf enormes Wachstum über längere Perioden ohne signifikante Überschüsse auch aufgehen kann, wurde den Marktteilnehmern beispielsweise von Amazon vorgeführt. Um Vergleichbares im stark umkämpften Logistik-Markt annähernd zu erreichen, ist von den Aktionären einiges an Risikoappetit von Nöten.
.
Zum Chart
.
Die Corona-Pandemie und die Aufnahme in den DAX beförderte das in 49 Märkten aktive Unternehmen in eine breitere Öffentlichkeit. Seit dem Sell-Off im März 2020 konnte das Papier in der Spitze rund 133 Prozent hinzugewinnen und sich von der Seitwärtsentwicklung in den Jahren davor abheben. Wie bei vielen anderen Papieren hat sich das Aufwärtsmomentum ab Mai 2020 abgeschwächt, ohne dass die Volatilität zurückgegangen wäre. Es sind jederzeit ein Abverkauf des Wertes in der Höhe von 20 Prozent und die Rückkehr auf den langfristigen Aufwärtstrend beim Level von 82,74 Euro möglich. Ein Reversal über die Marke von 102,52 Euro bedarf zusätzlicher Anstrengung der Marktteilnehmer und die Rückkehr einer 3 Corona-Welle. Bei fortschreitender Durchimpfung in der ersten Hälfte des Jahres 2021 und der damit einhergehenden Normalisierung des gesellschaftlichen Miteinanders wird es schwieriger für Delivery Hero, die Wachstumszahlen aufrecht zu erhalten.


Delivery Hero (Tageschart in Euro) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 102,52 // 113,42 Euro
Unterstützungen: 90,78 // 82,74 Euro
Fazit

Die medizinische Front gegen die Pandemie ist eröffnet, nachdem die Zulassung von 3 Impfstoffen gegen Covid-19 unmittelbar bevorsteht. Delivery Hero ist zu den Corona-Gewinnern zu zählen und wird im Lichte dieser Entwicklung tendenziell an Umsatzzuwachs einbüßen. Nach dem Lauf in den vergangenen Monaten ist eine Verschnaufpause überfällig.
.
Der Mini Future Short (WKN KB8PQY) ermöglicht es dem Investor, mit einem Hebel von 3,73 von einem fallenden Kurs der Aktie von Delivery Hero zu profitieren. Der Abstand zur Knock-Out-Barriere beträgt 19,72 Euro (20 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie bietet sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 105,25 Euro an. Beim Mini Future Short ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 1,79 Euro. Das Ziel könnte bei 84,98 Euro liegen (3,81 Euro beim Derivat). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee beträgt 1,5 zu 1.


Strategie für fallende Kurse
WKN: KB8PQY
Typ: Mini-Future Short
akt. Kurs: 2,58 - 2,60 Euro
Emittent: Citigroup
Basispreis: 123,10 Euro
Basiswert: Delivery Hero SE
KO-Schwelle: 117,00 Euro
akt. Kurs Basiswert: 97,28 Euro
Laufzeit: Open End
Kursziel: 3,81 Euro
Hebel: 3,73
Kurschance: + 48 Prozent
Quelle: Citigroup


Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Delivery Hero


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
137,20 € 135,85 € 1,35 € +0,99% 22.01./17:41
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4K43 A2E4K4 145,40 € 50,18 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
136,85 € +1,00%  22.01.21
Hamburg 136,95 € +3,63%  22.01.21
Nasdaq OTC Other 166,00 $ +3,11%  22.01.21
Hannover 135,35 € +2,97%  22.01.21
Düsseldorf 137,05 € +1,71%  22.01.21
Stuttgart 137,10 € +1,41%  22.01.21
Berlin 137,25 € +1,25%  22.01.21
Frankfurt 137,10 € +1,11%  22.01.21
München 137,10 € +1,07%  22.01.21
Xetra 137,20 € +0,99%  22.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
862 IPO Delivery Hero AG 12:31
138 Delivery Hero SHORT gehen 15.01.21
6 Meine Delivery Hero Gewinne -. 05.01.21
1 IPO Delivery Hero AG 30.07.20
RSS Feeds




Bitte warten...