Weitere Suchergebnisse zu "Delivery Hero":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Delivery Hero: Die Relative Stärke hat einen guten Grund - Aktienanalyse




22.05.20 17:11
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Delivery Hero-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Online-Essenslieferdienstes Delivery Hero SE (ISIN: DE000A2E4K43, WKN: A2E4K4, Ticker-Symbol: DHER) unter die Lupe.

Die Krisengewinner der Corona-Pandemie seien am Freitag im leicht schwächelnden Gesamtmarkt wieder gefragt. Auch die Delivery Hero-Aktie habe in einem nachrichtenarmen Handel zugelegt. Die Relative Stärke habe einen guten Grund: Der Re-Start der Restaurantbranche habe sehr zu wünschen übrig gelassen.

"Aufgrund der Abstandsgebote liegen die Umsätze 50 bis 70 Prozent unter den Vorjahreswerten", so Guido Zöllick, Präsident des Deutsche Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga). Er habe vor einer Pleitewelle nie gekannten Ausmaßes gewarnt. "Hunderttausende Arbeitsplätze sind in Gefahr."

Der Neustart im Gastgewerbe sei nach der wochenlangen Corona-Zwangspause durchwachsen verlaufen. "Noch sind viele Gäste verhalten", habe Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin bei Dehoga gesagt. Bei mehreren Restaurants hätten die Erlöse einer Umfrage zufolge nur rund ein Viertel der Vorjahreswerte erreicht.

Offenbar würden viele Kunden Restaurants entweder aus Angst vor einer Infektion meiden oder weil sie keine Lust auf die ganzen Verhaltensregeln hätten. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus habe die Politik ab dem 18. März Übernachtungen touristischer Gäste in Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben untersagt. Ab dem 22. März seien Gaststätten mit Ausnahme von Abhol- und Lieferservices geschlossen gewesen. Von dieser Regelung habe Delivery Hero stark profitiert. Die Aktie sei seit dem Tief im März um die Hälfte gestiegen.

Die Coronakrise habe den Gastronomen schmerzlich vor Augen geführt, wie wichtig ein Außer-Haus-Service sei. Um weiteren Einbußen zu entgehen, dürften sich in den kommenden Wochen weitere Restaurantbesitzer dazu entschließen, einen Dienst anzubieten. Bei der Plattform sollte die Wahl vieler Unternehmer auf den Marktführer Delivery Hero fallen, was den Aktienkurs des DAX-Kandidaten weiter antreiben dürfte. Das Kursziel des "Aktionärs" laute 120 Euro. Der Stopp sollte bei 57 Euro platziert werden, so Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 22.05.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Delivery Hero-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Delivery Hero-Aktie:
90,88 EUR +2,11% (22.05.2020, 16:48)

Tradegate-Aktienkurs Delivery Hero-Aktie:
91,20 EUR +2,54% (22.05.2020, 17:00)

ISIN Delivery Hero-Aktie:
DE000A2E4K43

WKN Delivery Hero-Aktie:
A2E4K4

Ticker-Symbol Delivery Hero-Aktie:
DHER

Kurzprofil Delivery Hero SE:

Die Delivery Hero SE (ISIN: DE000A2E4K43, WKN: A2E4K4, Ticker-Symbol: DHER) ist ein weltweit führender Anbieter von online-Essensbestelldiensten und betreibt eigene Lieferservices. Das Unternehmen ist mit seinen Diensten in über 40 Ländern auf sechs Kontinenten vertreten. Neben den online-Bestellplattformen betreibt das Unternehmen seine eigenen Lieferservices in Großstädten rund um den Globus. Auf den Internetplattformen hat der Kunde die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Lieferdiensten aus der Region zu wählen und über die Webseite oder per App zu bestellen. Die Bezahlung kann bar oder bargeldlos erfolgen. Für Gastronomiebetriebe bietet Delivery Hero ein Liefer- und Point of Sale-System an, um eingegangene Bestellungen sofort bearbeiten zu können. Darüber hinaus werden Essensverpackung und Werbe- und Druckdienstleistungen angeboten. Zu den bekannten Internetplattformen zählen foodora, Foodpanda und weitere Marken, über die auch die Auslieferung erfolgen kann. Zur Koordination der Liefer-Flotte entwickelte das Unternehmen eine eigene Dispatch Software. Derzeit plant das Unternehmen den Verkauf der deutschen Lieferdienste Lieferheld, Pizza.de und foodora an an den britischen Konkurrenten Takeaway.com. (22.05.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Delivery Hero


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
85,72 € 82,00 € 3,72 € +4,54% 28.05./17:24
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4K43 A2E4K4 91,98 € 36,89 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Andreas Deutsch
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
86,00 € +0,30%  21:33
Berlin 86,20 € +4,76%  18:45
Frankfurt 86,14 € +4,59%  19:29
München 86,12 € +4,57%  19:55
Xetra 85,72 € +4,54%  17:24
Stuttgart 85,72 € +4,28%  21:55
Nasdaq OTC Other 97,658 $ -0,35%  26.05.20
Hamburg 81,98 € -2,13%  08:09
Düsseldorf 82,16 € -3,25%  08:30
Hannover 81,98 € -5,90%  08:10
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
572 IPO Delivery Hero AG 07.05.20
26 Delivery Hero SHORT gehen 02.04.20
RSS Feeds




Bitte warten...