Kolumnist: Björn Junker

De Grey Mining: Erzsortierung könnte Wirtschaftlichkeit steigen lassen




07.05.19 12:55
Björn Junker

Die Toweranna-Lagerstätte ist eines der größten und aussichtsreichsten Goldvorkommen auf dem Pilbara-Projekt der australischen De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG). Um herauszufinden, wie sich das dort vorhandene Erz am besten abbauen lässt, hat der Goldexplorer Tests durchgeführt, die eine Lasersortierung des Materials vor Anlieferung an eine potenzielle Verarbeitungsanlage untersuchten. Und die Ergebnisse fallen sehr positiv aus.


Bei den von den Experten von TOMRA Sorting durchgeführten Tests stellte sich heraus, dass vererztes Quarz- und Sulfid-Gangmaterial mit Hilfe einer einzigen Lasersortierung effizient von nicht vererzten Granit- und Sedimentwirtsgesteinen getrennt werden kann. Dabei wurde in den aussortierten Fraktionen nur geringfügige Quarzmengen beobachtet, was auf einen sehr geringen Erzverlust hindeutet.


Damit zeichnet sich ab, dass die Anwendung des Erzsortierens auf Toweranna über das Potenzial verfügt, die Goldproduktion und die Wirtschaftlichkeit des Projekts zu steigern! Zum einen würde nämlich ein großumfänglicher Abbau möglich, der die Abbaukosten und den im selektiven Abbau auftretenden Erzverlust reduzieren und zudem auch Vererzung außerhalb der modellierten Ressource erfassen würde.


Gleichzeitig könnte das Aussortieren des tauben Materials vor dem Vermahlen, der Laugung und der Tailings-Lagerung zu niedrigeren Aufbereitungskosten führen und es besteht das Potenzial auf höhere Erzgehalte an der Aufbereitungsanlage, da das Erz vor der Vermahlung vorangereichert werden könnte. Und schlussendlich könnten die Kosten für den Erztransport – auf Grund des geringeren Volumens - sinken.


De Grey muss und wird noch weitere Tests durchführen, um die Chancen, die sich aus einer Erzsortierungen auf Toweranna ergeben, genauer zu bewerten, doch mit den bisherigen Ergebnissen der Untersuchungen von TOMRA zeigt sich das Unternehmen bereits äußerst zufrieden.


De Grey hat von Toweranna immer wieder sehr gute Bohrergebnisse vorgelegt, zuletzt sogar Bonanza-Gehalte von bis zu 58,9 Gramm Gold pro Tonne. Angesichts dessen ist das Unternehmen zuversichtlich, die Ressourcen der Lagerstätte erheblich ausdehnen zu können, insbesondere in die Tiefe. Denn zuvor hatten die Bohrungen nur eine Tiefe von ca. 100 Metern erreicht. De Grey erwartet aber, dass sich die Vererzung in Tiefen von bis zu 400 Metern fortsetzt. Man hat bereits ein sogenanntes Explorationsziel ausgerufen, das zwischen 0 und 400 Metern Tiefe 9,6 bis 11,2 Mio. Tonnen mit 2,1 bis 2,3 g/t Au prognostiziert, was 680.000 enthaltenen Unzen Gold entsprechen würde. (Es handelt sich dabei aber um eine reine Schätzung, die zudem die bisher bekannten Ressourcen enthält.)


Wir werden weiter berichten, wie es mit diesem spannenden – aber auch riskanten – Goldexplorer weitergeht. Die australischen Anleger jedenfalls schickten die Aktie heute um 4% nach oben.



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.


Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der De Grey Mining steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu De Grey Mining entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,057 $ 0,06 $ -0,003 $ -5,00% 20.06./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AU000000DEG6 633879 0,17 $ 0,054 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,054 € -1,82%  08:59
Frankfurt 0,053 € 0,00%  08:00
Stuttgart 0,0494 € -0,40%  15:37
Nasdaq OTC Other 0,057 $ -5,00%  16:52
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
53 De Grey Mining 13.04.19
RSS Feeds




Bitte warten...