Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

Dax zunächst stabil zur Wochenmitte




22.05.19 14:53
Cornelia Frey

Euwax

adidas und Wirecard stützen den Markt
 
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Der Dax startet zur Wochenmitte stabil und verteidigt das verbesserte Niveau vom Vortag. Dank einer kleinen Entspannung im Handelskonflikt hatte sich der deutsche Leitindex am Dienstag wieder spürbar von seinem Tief vom Wochenbeginn bei 11 993 Punkten gelöst.

Die Lage bleibt jedoch angespannt. An Asiens Börsen hielten sich die Anleger mit Engagements zurück - zumal die USA erwägen, weitere chinesische Firmen auf ihre schwarze Liste zu setzen. Es kann also zu entsprechenden Ausschlägen kommen – je nach Nachrichtenlage. Am Nachmittag geht den Anlegern dann auch die Puste aus, und der Dax dreht leicht ins Minus.
Auch die neuen Entwicklungen in Sachen Brexit haben Anleger im Auge: Theresa May will einen vierten Versuch starten, ihren „Deal“ durchs Parlament zu bekommen. Zudem will May das britische Parlament über ein zweites Referendum zum Brexit abstimmen lassen.
Nachdem die Berichtsaison so gut wie vorbei ist, rücken Analystenkommentare in den Fokus.
So stufte das Bankhaus Lampe Dialog Semiconductor nach den Kursgewinnen der vergangenen Monate von "Kaufen" auf "Halten" ab. Goldman Sachs hob indes das Kursziel für Puma von 606 auf 665 Euro an und bekräftigte ihre Kaufempfehlung. Das Analysehaus RBC hebt für Adidas das Kursziel an von 235 auf 275 Euro an und bekräftigte die Einstufung auf "Outperform" – die Rekordjagd könnte also weitergehen.
 
Wirecard haussieren nach Auftrag Indien

Wirecard Aktien setzen ihren Höhenflug fort, nachdem das Unternehmen einen Auftrag aus Indien meldet. Wirecard digitalisiert Zahlungsprozesse für alle Inder gemeinsam mit dem Staatsunternehmen UTI.
 
Daimler: Dr.Z spart und geht

Bei Daimler findet heute die Hauptversammlung statt. Es ist die letzte, die von Dieter Zetsche geleitet wird. Nach 13 Jahren an der Spitze übergibt er heute an seinen Nachfolger Ola Källenius. Dem gibt er ein Sparprogramm mit auf den Weg. Zetsche selber wechselt nach einen „Abkühlungsphase in den Aufsichtsrat.
 
737 Max: auch Air China fordert Schadenersatz

Auch Air China fordert von Boeing Schadenersatz wegen des Ausfalls der 737 Max. Seit März stehen die Flieger weltweit am Boden wegen der beiden Abstürze. Damit reiht sich Air China ein hinter China Eastern und China Southern Airlines. Und der Ausfall wird noch länger dauern: Morgen wollen die Flugbehörden aus aller Welt damit beginnen, die neue Software von Boeing zu testen.
 
Gelwäsche: IT Panne bei der Deutschen Bank

Bei der Deutschen Bank ist ein Software-Fehler bei der Überprüfung des Zahlungsverkehrs gefunden worden. Damit soll eigentlich Geldwäsche aufgedeckt werden. Mitarbeiter der Abteilung Finanzkriminalität haben den Fehler im System entdeckt.
 

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.273,78 - 12.274,57 - -0,79 - -0,01% 25.06./11:54
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.887 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.273,46 - -0,01%  11:54
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...