Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

Dax nach Erholung unter Druck – Zollstreit belastet




09.05.19 14:37
Cornelia Frey

Euwax

HeidelCement profitiert vom milden Winter
 
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Der Dax gibt wieder leicht nach, nachdem er sich zur Wochenmitte stabilisiert hat. Es überwiegt wieder die Skepsis. So ging es bereits an Asiens Börsen angesichts harter Rhetorik im Handelsstreit zwischen den USA und China nach unten. 

Die chinesische Verhandlungsdelegation wird heute in Washington erwartet. Die Aussichten, kurzfristig noch zu einer Einigung zu kommen, sind allerdings schlecht. Beide Seiten sind nach Einschätzung von Experten weit voneinander entfernt. Anleger kümmern sich auch heute um die jüngsten Geschäftszahlen der Unternehmen:
 
Telekom profitiert von US Geschäft
Die Deutsche Telekom macht im ersten Quartal dank des boomenden US-Geschäfts deutlich mehr Umsatz und Gewinn. Der Umsatz kletterte im ersten Quartal um knapp neun Prozent auf 19,5 Milliarden Euro. Unter dem Strich belasteten allerdings bereits Kosten für die geplante milliardenschwere Übernahme des US-Mobilfunkrivalen Sprint, der Gewinn ging um gut 9 Prozent auf 900 Millionen Euro zurück.
Die Jahresprognosen bestätigte das Management. Die Aktie liegt unverändert und damit leicht über dem Marktniveau.
 
HeidelbergCement ist wetterfühlig
Gutes Wetter und ein milder Winter verhelfen dem Baustoffkonzern HeidelbergCement im Auftaktquartal zu deutlich mehr Gewinn und Umsatz. Außerdem hätten eine anhaltend gute Nachfrage und Preiserhöhungen zu dieser positiven Entwicklung beigetragen. HeidelCement macht Fortschritte bei seinem Sparprogramm und beim geplanten Verkauf von Geschäften. Die Aktie ist Spitzenreiter im Dax.
 
Continental mit Gewinneinbruch
Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental hat im ersten Quartal wegen der Schwäche der internationalen Märkte einen herben Gewinneinbruch erlitten. Der Überschuss sackte um über ein Fünftel ab auf 575 Millionen Euro. Der Umsatz stagniert bei 11 Milliarden. Conti rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einer Belebung des Umfeldes. Die Aktie ist Schlusslicht im Dax.
 
Hafenbetreiber HHLA im Aufwind
Wachsende Containermengen und höhere Lagergelder haben dem Hamburger Hafenbetreiber HHLA im ersten Quartal einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg um ein Viertel auf gut 29 Millionen Euro. Der Umsatz wuchs um 10 Prozent auf 348 Millionen Euro.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.096,4 - 12.169,05 - -72,65 - -0,60% 14.06./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.170 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.096,4 - -0,60%  14.06.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...