Weitere Suchergebnisse zu "Infineon":
 Indizes      Aktien      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Jürgen Schwenk

Daimler, infineon und Continental mit höchsten Kursrückgängen




08.04.18 10:27
Jürgen Schwenk

Der Start in das zweite Quartal ist geglückt. In der verkürzten Woche nach Ostern hat der DAX 1,2 Prozent an Wert zugelegt. Nach einem Anstieg von 145 Punkten notiert der Deutsche Aktienindex bei einem Stand von 12.241 Punkten nachdem der DAX zwischenzeitlich unter die 12.000er Marke gefallen war.

DAX gewinnt 1,2 Prozent auf 12.241 Punkte

Zunächst ist der Handelsstart nach Ostern nicht geglückt. Am Dienstag gab der DAX 0,8 Prozent nach. Interessant ist dabei die Tatsache, dass der DAX momentan sehr abhängig von der Kursentwicklung an der Wall Street ist. Während sich die Kurse die meiste Zeit des Tages oft wenig bewegen, sorgen einzelne Ausschläge beim Dow Jones am Nachmittag auch für stärkere Kursbewegungen beim DAX. Der sich ausweitende Handelskonflikt zwischen China und den USA sorgte auch am Mittwoch für fallende Kurse. Beim DAX ging es um weitere 0,4 Prozent nach unten. Den Tiefstand markierte der DAX bei einem Stand unterhalb von 11.800 Punkten. Versöhnlichere Worte zum Handelskonflikt sorgten am Donnerstag für Entspannung. Der DAX schnellte um 2,9 Prozent nach oben. Einen Rückgang von 0,5 Prozent verbuchte der DAX zum Wochenausklang am Freitag nachdem veröffentlichte US-Arbeitsmarktdaten unter den Erwartungen geblieben sind.

Adidas, Merck und Volkswagen mit höchsten Kursgewinnen

Im Vorfeld der Fußball Weltmeisterschaft glänzen die Aktien des Ausrüsters adidas mit einem Wochengewinn von 3,6 Prozent. Der Kurs notiert aktuell bei 203,70 Euro und damit nur leicht unter dem Allzeithoch. Aktien von Merck profitierten von positiven Analystenkommentaren. Der Kurs legte um 3,3 Prozent auf 80,50 Euro zu. Die Vorzüge von Volkswagen legten mit einem Wochengewinn von 2,2 Prozent auf 165 Euro ebenfalls stark zu und beendeten den Handel 3,62 Euro über den Schlusskursen der Vorwoche.

Daimler, infineon und Continental mit höchsten Kursrückgängen

Den höchsten Kursverlust haben in der vergangenen Woche die Papiere von Daimler eingefahren. Aktionäre sehen den Kursrückgang von 5,3 Prozent auf 65,33 Euro jedoch mit einem Lächeln, da der Konzern in der vergangenen Woche Dividende ausschüttete und der Wochenverlust dem Dividendenabschlag entspricht. Aktien des Speicherchipherstellers infineon verlieren 2,6 Prozent auf 21,198 Euro. Ebenfalls zu den Wochenverlierern zählen die Papiere von Continental mit einem Kursrückgang von 0,7 Prozent auf 222,70 Euro.

Markt erwartet tendenziell steigende Kurse

Während in den letzten Jahren alleine die Aussichten auf niedrige Zinsen die Börsenrally anheizten, haben in den vergangenen Monaten die Unsicherheiten deutlich zugenommen. Auf dem Börsenparkett wird verstärkt auf politische Risiken geschaut und da gibt es momentan weiterhin viele Unsicherheitsfaktoren. Allerdings dürften inzwischen sämtliche negative Szenarien eingepreist sein, so dass mit keinen unerwarteten Überraschungen zu rechnen ist. Dies erhöht wiederum die Wahrscheinlichkeit, dass in den kommenden Monaten eher steigende als fallende Kurse zu erwarten sind.







powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Daimler


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,426 € 18,09 € -0,664 € -3,67% 20.09./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006231004 623100 21,62 € 13,42 €
Werte im Artikel
47,35 minus
-0,17%
118,38 minus
-3,38%
17,43 minus
-3,67%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
17,244 € -4,25%  20.09.19
Nasdaq OTC Other 19,95 $ -1,48%  19.09.19
Hannover 17,826 € -1,87%  20.09.19
Hamburg 17,586 € -2,08%  20.09.19
München 17,706 € -2,14%  20.09.19
Berlin 17,42 € -3,01%  20.09.19
Düsseldorf 17,414 € -3,60%  20.09.19
Xetra 17,426 € -3,67%  20.09.19
Stuttgart 17,30 € -3,78%  20.09.19
Frankfurt 17,22 € -4,12%  20.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2826 Zukunft: Infineon 20.09.19
21 Renesas Electronics - Chips au. 05.09.19
44862 Infineon (moderiert) 30.08.19
664 ++ Chipwerte querbeet ++ 12.08.19
7 Infineon Abverkauf geht in die . 16.11.18
RSS Feeds




Bitte warten...