Weitere Suchergebnisse zu "Daimler":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Daimler: Aktie fällt wieder - Aktienanalyse




31.07.20 14:10
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Automobilkonzerns Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) unter die Lupe.

Nach den guten Zahlen für das zweite Quartal hätten viele Analysten ihre Kursziele für die Daimler-Aktie nach oben geschraubt. Dennoch habe es die Aktie nicht geschafft, die 200-Tage-Linie nachhaltig zu überwinden. In einem schwachen Marktumfeld sei die Aktie wieder zurückgefallen. Wo lägen die nächsten Unterstützungen?

In einem schwachen Gesamtmarkt habe die Daimler-Aktie am Donnerstag deutlich Federn lassen müssen. Am Freitag stabilisiere sich das Papier bei rund 38,40 Euro. Auch die Zahlen der Konkurrenten Volkswagen und Renault hätten Daimler keine neuen positiven Impulse verleihen können. VW habe ein Zahlenwerk ohne größere Überraschungen abgeliefert. Renault habe mit einem sportlichen Verlust in Höhe von 7,29 Milliarden Euro (Vorjahr 970 Millionen Euro Gewinn) im ersten Halbjahr sogar unter den Erwartungen der Analysten gelegen.

Zuletzt habe Daimler-Chef Ola Källenius angekündigt, das Sparprogramm noch einmal verschärfen zu wollen. "Alle gehen mittlerweile davon aus, dass der Erholungskurs von Covid lange dauert. Wir hatten das übrigens von Anfang an gesagt gegenüber dem seltsamen "schnellen V" der 5 Weisen. Daher macht es Sinn, nicht Kapazitäten und Manpower mehrere Jahre mitzuschleppen", habe Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut gegenüber dem "Aktionär" gesagt.

In der Vergangenheit sei oft bemängelt worden, dass Daimler bei wichtigen Themen wie Elektromobilität, autonomes Fahren und Software an Geschwindigkeit zuzulegen müsse, um nicht noch weiter hinter die Konkurrenz zurückzufallen.

"Mercedes wird sich in der Zukunft stärker auf "Luxus" konzentrieren, sprich Einsteigermodelle wie etwa A oder B-Klasse "sparsamer" aufzulegen. "Luxury is Profit" ist die neue Strategie von Källenius", so Dudenhöffer. Der Auto-Experte sei der Ansicht, dass Daimler grundsätzlich auf dem richtigen Weg sei.

Daimler komme aktuell auf einen Börsenwert von 42 Milliarden Euro. Zum Vergleich: der Elektroauto-Hersteller Tesla bringe umgerechnet 260 Milliarden Euro auf die Börsenwaage. "Tesla wird in fünf Jahren der größte Konkurrent der deutschen Autobauer und ist dann bei jährlich 1,5 Millionen Autos + x. Keiner kann CAR-IT so gut wie Tesla", habe Dudenhöffer gesagt.

Nach dem starken Anstieg und dem kurzen Überschreiten der 200-Tage-Linie, habe das Papier von Daimler diese wichtige Hürde nicht nachhaltig überwinden können. Aus charttechnischer Sicht diene jetzt die 20-Tage-Linie bei aktuell 37,52 Euro als erste Unterstützung. Sollte diese Marke fallen, biete die 50-Tage-Linie bei 36,99 Euro Support. Eine stärkere horizontale Unterstützungslinie verläuft bei 36,50 Euro, so . (Analyse vom 31.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Börsenplätze Daimler-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Daimler-Aktie:
38,065 EUR -2,27% (31.07.2020, 14:19)

Xetra-Aktienkurs Daimler-Aktie:
38,16 EUR -1,14% (31.07.2020, 14:04)

ISIN Daimler-Aktie:
DE0007100000

WKN Daimler-Aktie:
710000

Eurex Optionskürzel Daimler-Aktienoption:
DAI

Ticker-Symbol Daimler-Aktie:
DAI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Daimler-Aktie:
DDAIF

Kurzprofil Daimler AG:

Die Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) mit Sitz in Stuttgart ist ein deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen Ihre bekannteste Marke ist Mercedes Benz. Die Daimler AG ist außerdem Anbieter von Finanzdienstleistungen und die erste global notierte Aktiengesellschaft.

Die Daimler AG ist eines der größten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört die Daimler AG zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienstleistungen an. (31.07.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Daimler


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
40,61 € 40,81 € -0,20 € -0,49% 06.08./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007100000 710000 54,50 € 21,02 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Jochen Kauper
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
40,70 € -0,25%  06.08.20
Stuttgart 40,745 € +0,89%  06.08.20
Nasdaq OTC Other 48,475 $ +0,48%  06.08.20
Frankfurt 40,71 € 0,00%  06.08.20
München 40,61 € -0,33%  06.08.20
Hamburg 40,53 € -0,44%  06.08.20
Xetra 40,61 € -0,49%  06.08.20
Düsseldorf 40,59 € -0,70%  06.08.20
Berlin 40,49 € -0,70%  06.08.20
Hannover 40,345 € -1,36%  06.08.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...