Weitere Suchergebnisse zu "Daimler":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Finanztrends.info

Daimler-Aktie: Das dürfte viele verärgern!




27.11.20 17:15
Finanztrends.info

Die elektrische Revolution in der Fahrzeugbranche wird von vielen Beobachtern bejubelt. Umweltschützer erwarten sich davon positive Effekte auf das Klima, andere sehen vor allem wirtschaftlichen Chancen entgegen. Klar ist aber, dass der Wandel auch Verlierer hervorbringen wird. Das zeigt sich anhand des Beispiels der Lastwagensparte von Daimler aktuell sehr deutlich. In einem Brief an die Mitarbeiter ließ das Management keinen Zweifel daran aufkommen, dass es in den kommenden Jahren zu einem Stellenabbau kommen wird. Der Betriebsrat warnte zuvor schon, dass es zu einem regelrechten Kahlschlag kommen könnte. Eben das will der Konzern so aber nicht stehen lassen.


Daimler spricht von Verantwortung

Das Schreiben der Leitung der Sparte ist als eine direkte Reaktion der Aussagen von Arbeitnehmervertretern zu verstehen. Von einem „Kahlschlag“ will man in der Chefetage nichts wissen. Zwar wird offen eingestanden, dass in Zukunft weniger Mitarbeiter in den Aggregaten-Werken beschäftig sein werden. Gleichzeitig wird aber betont, dass der Übergang verantwortungsvoll gestaltet werden soll. Willkürliche Kündigungen soll es nicht geben. Was genau das heißen soll, bleibt für den Moment noch offen. Für Beruhigung bei den Angestellten dürften die Aussagen wohl kaum sorgen. Auch von Seiten des Betriebsrats waren bisher keinerlei positiven Signale zu vernehmen.


Müssen Anleger sich Sorgen machen?

Am Donnerstag erlebte die Daimler-Aktie keinen guten Tag. Neben den Entwicklungen bei der Truck-Sparte kam es zu heftigen Turbulenzen zwischen der Konzernleitung und dem Betriebsrat. Laut Medienberichten kam es dabei schon zu regelrechten Drohungen, ein geplantes Projekt auf Eis zu legen, sollten die Arbeitnehmervertreter nicht von ihren bisherigen Forderungen abrücken. Diese Entwicklungen führen zu spürbarer Unruhe an den Märkten und verleiten den einen oder anderen, schon früh Gewinne zu realisieren. Das endete am gestrigen Handelstag in einem Kursverlust von rund drei Prozent, welcher die Daimler-Aktie auf 55,71 Euro beförderte. Als ein Absturz ist diese Kursbewegung bisher noch nicht zu verstehen. Wohl aber als eine dezente Warnung an alle Anteilseigner.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Daimler


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
56,26 € 57,81 € -1,55 € -2,68% 15.01./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007100000 710000 59,93 € 21,02 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
56,01 € -3,06%  15.01.21
Xetra 56,26 € -2,68%  15.01.21
Düsseldorf 56,20 € -2,78%  15.01.21
Hannover 56,50 € -2,89%  15.01.21
Berlin 56,22 € -2,90%  15.01.21
Frankfurt 56,34 € -2,95%  15.01.21
München 56,33 € -3,06%  15.01.21
Stuttgart 56,03 € -3,08%  15.01.21
Hamburg 56,35 € -3,20%  15.01.21
Nasdaq OTC Other 67,77 $ -3,47%  15.01.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...