Weitere Suchergebnisse zu "DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate":
 Aktien      Zertifikate    


DEMIRE: Positive Entwicklung, Gesamtjahresprognose erhöht - Kaufempfehlung, neues Kursziel - Aktienanalyse




16.11.18 09:26
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DEMIRE-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0, WKN: A0XFSF, Ticker-Symbol: DMRE, NASDAQ OTC-Symbol: MREOF).

Das Unternehmen habe den Neunmonatsbericht veröffentlicht. Die Mieteinnahmen hätten leicht über der Analysten-Erwartung und trotz zahlreicher Verkäufe von nicht-strategischer Objekte in den zurückliegenden zwölf Monaten mehr oder weniger unverändert zur Vorjahresperiode gelegen. Mit einem Rückgang der betrieblichen Aufwendungen und einem signifikanten Anstieg im Bewertungsergebnis, wie bereits zum Halbjahr zu sehen gewesen sei, habe sich das EBIT des Unternehmens um 78% von rund 54 Mio. Euro auf rund 96 Mio. Euro erhöht.

Durch eine nahezu Halbierung des Finanzaufwands folglich der Refinanzierungsaktivitäten habe das Vorsteuerergebnis bei über 66 Mio. Euro gelegen, was fast dem 6Fachen des Vorjahreswertes von rund 12 Mio. Euro entspreche. Ein noch deutlicherer Anstieg habe im Nettogewinn nach Minderheiten verzeichnet werden können, welcher mit über 42 Mio. Euro rund 8,5-Mal so hoch ausfalle wie die rund 5 Mio. Euro in der Vorjahresperiode. Das cash-getriebenen FFO I Ergebnis habe mit über 18 Mio. Euro bereits jetzt etwa auf dem Niveau der Gesamtjahreserwartung der Analysten gelegen, welche sie folglich nun auf rund 24 Mio. Euro erhöht hätten.

Vor wenigen Tagen, am 13. November, habe DEMIRE den Erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung vermeldet, über welche die Analysten mit ihrem jüngsten Update vom 2. November berichtet hätten. Rund 55% der Bezugsrechte seien ausgeübt worden, die restlichen Aktien seien von Apollo übernommen worden, welche nun mehr als 64% der Anteile halten würden. Der Free Float sei folglich auf 13% gesunken. Die Kapitalerhöhung habe zu einem Bruttoemissionserlös von 150 Mio. Euro geführt, welche zur Erweiterung des Portfolios mit einem Volumen von 350 Mio. Euro führen sollten.

Wie im letzten Update beschrieben, sei der Zukauf der ersten dieser Immobilien bereits vermeldet worden. Das Unternehmen habe vier Büroimmobilien mit einem Gesamtvolumen von 167 Mio. Euro erworben, welche deutliches Value-Add Potenzial böten. Das Closing der Transaktion werde für Q1/2019 erwartet. Bezüglich der restlichen Zukäufe würden die Analysten von entsprechenden Abschlüssen in den kommenden Wochen ausgehen, sodass diese ebenfalls bereits früh in 2019 zum Ergebnis beitragen könnten.

Angesichts der positiven Entwicklung des Ergebnisses und des FFOs habe das Unternehmen seine Gesamtjahresprognose erhöht und gehe nun von einem FFO im Bereich von 23 Mio. Euro bis 24 Mio. Euro statt 16 Mio. Euro bis 18 Mio. Euro, sowie von Mieterträgen von 74 Mio. Euro statt zwischen 71 Mio. Euro und 73 Mio. Euro aus. Wie erwähnt hätten die Analysten ebenfalls ihre Schätzung für 2018 und die kommenden Jahre erhöht. Entsprechend würden sie ihr Kursziel von 5,10 Euro auf 5,40 Euro erhöhen. Der EPRA NAV je Aktie liege bei 5,75 Euro und sie würden davon ausgehen, dass folglich des guten Ergebnisses und den ausstehenden Transaktionen der derzeitige Abschlag reduziert werden sollte.

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, bestätigen ihre "buy"-Empfehlung für die DEMIRE-Aktie. (Analyse vom 15.11.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEMIRE-Aktie:

Xetra-Aktienkurs DEMIRE-Aktie:
4,27 EUR (15.11.2018)

Tradegate-Aktienkurs DEMIRE-Aktie:
4,31 EUR (15.11.2018)

ISIN DEMIRE-Aktie:
DE000A0XFSF0

WKN DEMIRE-Aktie:
A0XFSF

Ticker-Symbol DEMIRE-Aktie:
DMRE

NASDAQ OTC Ticker-Symbol DEMIRE-Aktie:
MREOF

Kurzprofil DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG:

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0, WKN: A0XFSF, Ticker-Symbol: DMRE, NASDAQ OTC-Symbol: MREOF) entwickelt sich zum führenden Bestandshalter im Markt für Secondaries in Deutschland. Der Fokus liegt auf deutschen Sekundärstandorten mit Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und in aufstrebenden Randlagen von Ballungszentren. Der Name ist Programm: Die Mehrheit der Mieter gehört zum deutschen Mittelstand. Der börsennotierte Immobilienkonzern, der über ein Portfolio mit einem Marktwert von rund EUR 1 Milliarde verfügt, verfolgt eine Buy and Hold-Strategie in Verbindung mit einem aktivem Portfolio-Management. Ankaufschwerpunkte der DEMIRE sind Value-Added-Direktinvestments, insbesondere bei Special Situations, Stressed und Distressed Assets sowie Non-Core-Verkäufen, und indirekte Investments in Form von Anteilen an Immobilienfonds über die Tochtergesellschaft Fair Value. Die Konzentration auf direkte und indirekte Investments bietet eine ausgewogene Risk-/Return-Relation und attraktive Perspektiven.

Mit der Diversifikation des Portfolios auf die 3 Assetklassen Büro (ca. 66% der Gesamtmietfläche), Einzelhandel (24%) und Logistik (7%) sowie Sonstiges (3%) ergibt sich eine ausgewogene Risikostruktur. Die Vermietungsfläche beträgt insgesamt mehr als 1,1 Millionen m². Regionale Schwerpunkte bilden deutsche Wachstumsregionen wie Hamburg, Düsseldorf/Köln, Leipzig/Dresden und Frankfurt sowie Regionen in Süddeutschland. Die stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen bilden mit einer jährlichen Nettokaltmiete von mehr als EUR 77 Millionen die maßgebliche Ertragsgröße des Immobilienkonzerns. Das interne Asset-, Property- und Facility-Management ermöglicht die optimale Bewirtschaftung des Bestands sowie signifikante Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen.

Dank der schlanken Aufstellung kann der Immobilienkonzern schnell und flexibel agieren. Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG sind im Regulierten Markt (General Standard-Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die Marktkapitalisierung lag Ende 2015 bei rund EUR 218 Millionen. (16.11.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,90 € 4,90 € -   € 0,00% 21.08./09:02
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0XFSF0 A0XFSF 5,12 € 3,82 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:4.3
Kursziel:5.4 - 0
Kursziel (alt):5.1 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:6
Analysten:Herr Stefan Scharff
  Christopher Mehl
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,90 € 0,00%  20.08.19
Berlin 4,90 € +0,62%  08:08
Frankfurt 4,85 € +0,21%  08:01
Düsseldorf 4,85 € 0,00%  10:00
München 4,90 € 0,00%  11:03
Stuttgart 4,86 € 0,00%  11:30
Xetra 4,90 € 0,00%  20.08.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
296 VERLUSTVORTRAG richtig nu. 27.05.19
57 Magnat Real Estate Übernahme. 03.02.15
1 Kurz und knackig 12.12.14
13 Löschung 14.06.13
159 Neues Forum Magnat Real Esta. 09.02.12
RSS Feeds




Bitte warten...