DEAG nach guten Q3-Zahlen den Jahreszielen deutlich näher - Aktienanalyse




03.12.19 15:15
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - DEAG-Aktienanalyse von der Montega AG:

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der DEAG Deutsche Entertainment AG (ISIN: DE000A0Z23G6, WKN: A0Z23G, Ticker-Symbol: LOUD) weiterhin zu kaufen.

DEAG habe Ende letzter Woche 9M-Zahlen veröffentlicht und vor dem Hintergrund der erfreulichen operativen Entwicklung in Q3 auch die Jahresziele bestätigt. Umsatzwachstum von rund 70% yoy: Bereits im Rahmen der H1-Zahlen habe DEAG aufgrund von Umsatzverschiebungen durch einzelne Großveranstaltungen (u.a. Ed Sheeran, Böhse Onkelz) für das dritte Quartal ein Umsatzniveau von 55 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Diese Prognose habe das Unternehmen mit Erlösen i.H.v. 59,2 Mio. Euro (+69,7% yoy) nun sogar noch leicht übertreffen können. Wenngleich DEAG einen 9M-Umsatz unter Vorjahrsniveau ausweise (-19,5% yoy), erwarte das Management aufgrund der aktuell hohen Veranstaltungsdichte sowie intensiver Vorverkäufe ein starkes Jahresschlussquartal.

Das EBITDA habe sich in Q3 signifikant von 0,9 Mio. Euro auf 4,9 Mio. Euro verbessert. Zurückzuführen sei dies nach Erachten des Analysten auf die zunehmende Fokussierung auf margenstärkere Events sowie den steigenden Anteil an Tickets, die über die eigene Ticketing-Plattform MyTicket verkauft würden. Darüber hinaus dürfte DEAG durch die seit Anfang Q3 laufende Zusammenarbeit mit SecuTix die Kostenbasis der Plattform nachhaltig reduziert haben.

Da einige Events neuer Beteiligungen einen erfolgreichen Verlauf gezeigt hätten, die vorhandenen steuerlichen Verlustvorträge im Konsolidierungskreis aber teilweise nicht verrechenbar seien, sei der Steueraufwand in Q3 deutlich gestiegen (1,4 Mio. Euro vs. 0,1 Mio. im Vj.). Das Periodenergebnis vor Anteilen Dritter habe sich dennoch von -0,6 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 1,0 Mio. Euro spürbar verbessert. Durch die gute Entwicklung einiger Mehrheitsbeteiligungen hätten sich jedoch auch die Anteile Dritter signifikant erhöht (2,2 Mio. Euro vs. 0,2 Mio. Euro im Vj.). Das Periodenergebnis nach Minderheiten liege daher mit -1,2 Mio. Euro unter Vorjahr (-0,8 Mio. Euro). Auf der anderen Seite würden die geringer als von Markmann antizipierten Investitionsauszahlungen (-6,2 Mio. Euro vs. MONe -10,7 Mio. Euro) positiv auf den Cashflow wirken. Sein Bewertungsmodell habe der Analyst aufgrund der etwas veränderten Konzernstruktur für 2019 ff. überarbeitet.

Vielversprechende Veranstaltungspipeline im wichtigen Jahresschlussquartal: Der Vorstand habe die Jahresziele ("Umsatz und EBITDA moderat über Vorjahr") bestätigt. Für Q4 impliziere dies erneut ein starkes Umsatzwachstum von rund 70% yoy. Zahlreiche Shows (u.a. Disney on Ice oder die Dieter Bohlen Tournee) dürften sich hinsichtlich der Erlösentwicklung in Q4 positiv bemerkbar machen. Darüber hinaus werde DEAG bspw. mit dem margenstarken Eventformat "Christmas Garden" im laufenden Jahr an 6 Standorten (2018: 3) präsent sein. Da ein Großteil der Christmas Garden-Tickets sowie nach Erachten des Analysten auch ein steigender Teil der Konzertkarten über die eigene Ticketing-Plattform MyTicket vertrieben werde, sollte auch das Profitabilitätsniveau in Q4 stark ausfallen. Dennoch seien Markmann insbesondere seine bisherigen Topline-Erwartungen etwas zu hoch gegriffen erschienen.

Die guten Q3-Zahlen würden in Kombination mit der hohen Veranstaltungsdichte in Q4 nach Erachten des Analysten verdeutlichen, dass DEAG auch im Jahresschlussquartal operative Fortschritte erzielen dürfte.

Nach Anpassung seiner Prognosen sowie Fortschreibung des DCF-Modells bestätigt Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, mit Rating "kaufen" sein Kursziel von 6,00 Euro. (Analyse vom 03.12.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEAG-Aktie:

Xetra-Aktienkurs DEAG-Aktie:
4,40 EUR +1,62% (03.12.2019, 14:28)

Tradegate-Aktienkurs DEAG-Aktie:
4,34 EUR -3,34% (02.12.2019, 22:26)

ISIN DEAG-Aktie:
DE000A0Z23G6

WKN DEAG-Aktie:
A0Z23G

Ticker-Symbol DEAG-Aktie:
LOUD

Kurzprofil DEAG Deutsche Entertainment AG:

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (ISIN: DE000A0Z23G6, WKN: A0Z23G, Ticker-Symbol: LOUD) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform "MyTicket" für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um - davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse. (03.12.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,33 € 4,40 € -0,07 € -1,59% 13.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0Z23G6 A0Z23G 4,80 € 2,99 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kurs:4.33
Kursziel:6 - 0
Kursziel (alt):6 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
KGV:72,2
Umsatz-Schätzung:2019205
 2020229
 2021238.1
Analysten: Henrik Markmann
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
4,29 € -1,61%  13.12.19
München 4,42 € 0,00%  13.12.19
Hamburg 4,34 € -0,69%  13.12.19
Frankfurt 4,36 € -0,91%  13.12.19
Düsseldorf 4,30 € -0,92%  13.12.19
Stuttgart 4,31 € -1,15%  13.12.19
Berlin 4,34 € -1,36%  13.12.19
Xetra 4,33 € -1,59%  13.12.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...