Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Futures    


DE30 mit Fehlausbruch über den Bereich von 14.240 Punkten - Europäische Indices bauen Anfangsgewinne ab




23.05.22 13:18
XTB

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die europäischen Aktienmärkte notieren zu Beginn der neuen Woche im Plus, so die Experten von XTB.

Ein großer Teil der Gewinne sei jedoch bereits wieder abgegeben worden. Die Blue-Chip-Indices aus Frankreich, Italien und Belgien würden niedriger notieren, während andere westeuropäische Benchmarks bis zu 1% höher gehandelt würden. Spitzenreiter sei der polnische WIG20 (W20) (ISIN: PL9999999987, WKN: 969729), der aktuell fast 2% zugelegt habe.

Der deutsche ifo-Index für den Monat Mai, der um 10:00 Uhr veröffentlicht worden sei, sei der einzige nennenswerte europäische Bericht gewesen, der für heute geplant gewesen sei. Der Bericht sei besser als erwartet ausgefallen, da sich der Geschäftsklimaindex von 91,8 im April auf 93,0 im Mai verbessert habe (Erwartung 91,4). Diese Verbesserung sei in erster Linie auf den besseren Wert des Teilindex für die aktuelle Lagebeurteilung zurückzuführen gewesen, der sich von 97,2 auf 99,5 verbessert habe (Erwartung 96,8). Der Teilindex der Erwartungen sei von 86,7 auf 86,9 (Erwartung 86,5) gestiegen.

Der DE30 (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) habe die neue Handelswoche mit einer bullischen Kurslücke begonnen. Ein Test der Widerstandszone im Bereich von 14.240 Punkten, der zu Beginn der europäischen Sitzung erfolgt sei, habe sich jedoch als Fehlschlag erwiesen. Der Index habe einen Großteil der heutigen Gewinne wieder abgegeben und teste derzeit den 200er-SMA im H4-Chart als Unterstützung. Man beachte, dass dieser gleitende Durchschnitt nur knapp über der Unterstützungszone um das 38,2%-Retracement der Aufwärtsbewegung von Anfang März liege, die in der Vergangenheit auch als Swing-Bereich fungiert habe. Ein Pullback unter diese beiden Hürden - gleitender Durchschnitt und Fibonacci-Retracement - könnte jedoch ein starkes Abwärtssignal darstellen. In einem solchen Szenario könnte sich die Aufmerksamkeit auf das nächste Retracement als potenzielle Unterstützung richten - das 50%-Retracement im Bereich von 13.700 Punkten.

Unternehmensnachrichten

Dominik Asma, CFO von Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914), habe in einem Interview mit der "Financial Times" gesagt, dass der Flugzeughersteller plane, 10 Mrd. Euro als Puffer für zukünftige Krisen anzuhäufen und bereit zu sein, neue Flugzeugtypen zu bauen. Das Unternehmen plane außerdem, die monatliche Produktionskapazität der A320-Flugzeuge bis 2025 von 50 auf 75 pro Monat zu erhöhen.

Siemens Energy (ISIN: DE000ENER6Y0, WKN: ENER6Y) habe ein Übernahmeangebot für die restlichen Aktien seiner Tochtergesellschaft Siemens Gamesa (ISIN: ES0143416115, WKN: A0B5Z8) angekündigt. Siemens Energy biete 18 Euro pro Gamesa-Aktie, was einem Aufschlag von 7,5% gegenüber dem Schlusskurs vom Freitag entspreche. Siemens Energy besitze derzeit 67% der Anteile an Gamesa, aber das Unternehmen habe gesagt, dass der Erwerb der vollständigen Kontrolle ihm helfen werde, Probleme bei der Windturbinen produzierenden Tochtergesellschaft schneller zu lösen.

Merck KGaA (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990) habe angekündigt, rund 440 Millionen Euro in den Ausbau seines irischen Standorts zu investieren. Das Unternehmen habe erklärt, dass es die Produktionskapazitäten für Membranen erhöhen und eine neue Produktionsanlage in Cork bauen werde.

Einschätzungen von Analysten

- Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100) werde von der Société Générale auf "kaufen" hochgestuft. Das Kursziel sei auf 9,00 Euro gesetzt worden. (23.05.2022/ac/a/m)






 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.857,22 12.651,84 205,383 +1,62% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 16.300 12.393
Werte im Artikel
14,50 plus
+4,13%
94,99 plus
+2,02%
5,98 plus
+1,91%
12.858 plus
+1,63%
174,25 plus
+1,19%
-    plus
0,00%
17,82 minus
-0,08%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Ariva Indikation
12.857,22 +1,62%  18:44
Xetra 12.843,22 - +1,97%  17:55
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...