Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX wartet auf die Wall Street - Wall Street wartet auf die ersten Bilanzen




12.04.19 10:40
CMC Markets

Heute startet in den USA eine Berichtssaison, der die Börse nicht all zu viel Beachtung schenken sollte. Schwache Ergebnisse sind wegen verschiedener Faktoren ausgemachte Sache: im ersten Quartal war in den USA wochenlang die Regierung geschlossen, der Dollar stark, das Wachstum in China und Europa kippte und der Handelsstreit drohte zeitweise zu eskalieren. All das drückte auf die Stimmung und wird sich in den jetzt veröffentlichten Ergebnissen niederschlagen. Ging man im Herbst vergangenen Jahres noch von 6,6 Prozent Gewinnwachstum aus, wurden die Prognosen bis Ende Dezember auf 2,9 Prozent zurückgenommen. Jetzt wäre man froh, wenn am Ende der Berichtssaison eine schwarze Null für das Gewinnwachstum im S&P 500 stünde.
 
Die Wall Street hat sich damit abgefunden und blickt nach vorn – in der Hoffnung, dass die Ausblicke der Unternehmen das bestätigen, worauf man bei einem S&P 500 nahe der 3.000er Marke hofft. Darauf, dass das Gewinnwachstum in der zweiten Jahreshälfte zurückkommt und die Unternehmen den Optimismus der Anleger teilen, was eben diese hohen Erwartungen für das zweiten Halbjahr angeht.
 
Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Immerhin hat die US-Notenbank eine geldpolitische Kehrtwende eingeleitet, die den Markt mit dem Versprechen nicht weiter steigender Zinsen stützt, der Handelskonflikt macht Fortschritte und es gibt erste zarte Pflänzchen der Hoffnung, dass das chinesische Wachstum sich stabilisiert. Die aktuelle Rally an der Wall Street drückt die Freude über die Tatsache aus, dass es nicht noch schlimmer gekommen ist. Aber die Börse ist langsam aber sicher auch in den Bereich vorgedrungen, in dem die Investoren Beweise sehen wollen, dass sich die Rahmenbedingungen endlich wieder verbessern.
 

Technisch hält sich der S&P 500 wacker über 2.877 Punkten. Solange das der Fall ist, kann es zu einem Ausbruch über die Wochenhochs und damit zu einer nächsten Rally in Richtung 2.900 und 2.940 Punkte kommen.


Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.238,94 - 12.310,37 - -71,43 - -0,58% 17.05./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.204 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.238,94 - -0,58%  17.05.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2233 DAX-Infos mit Handlungsvorsch. 01:48
282769 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 00:07
22089 Der Crash (Original bei Geldma. 19.05.19
11214 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 19.05.19
301741 QV ultimate (unlimited) 17.05.19
RSS Feeds




Bitte warten...